|   |   |   |   |   #   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |   |
     www.twseite.de                                                            Stand: 18.09.2020
Wichtige Informationen anzeigen      Wichtige Informationen anzeigen

Für Nutzer des Microsoft Internet Explorers

*** Test der Webseite ***

Diese Webseite wurde nur unter Linux getestet.

Windows-Kompatibilität erreicht man durch Verwendung eines Nicht-Microsoft-Browsers.

Reines HTML-Audio und -Video werden durch Unterseiten dieser Webseite realisiert.
Diese Unterseiten mutzen also reines HTML 5.
Siehe Änderungen der Webseite (Historie), dort 02.05.2014 und 01.08.2015.

*** Media-Wiedergabe ***

(1) Die Webseite benötigt aktives Autoplay.

Hinweis zum Mozilla-internen HTML-5-Player

Standard ist: Autoplay ist zulässig.

Um zu prüfen, ob Autoplay aktiv ist, folgende Schritte im Mozilla-Browser ausführen:

- in das Address-Eingabe-Feld eingeben      about:config
- suchen nach      media.autoplay.enabled
- Wert von value prüfen:
Wenn value auf false, dann per Doppelklick auf true setzen und dann
den Mozilla-Browser schliessen und neu starten.

(2) Sollte bei der Wiedergabe eines Media die Windows-Meldung "ungültige Quelle" erscheinen,
dann muss die Webseite, die die Media-Wiedergabe offeriert, im Browser NEU geladen werden,
da die Anzahl der abspielbaren Media begrenzt ist (Neu-Laden setzt den Zähler zurück).

Für Nutzer des Google Chrome:

*** Media-Wiedergabe ***

Der Browser ist der Spielball von Chrome-Entwicklern und deren Zaungäste in zig Internet-Foren,
die über Bugs von Chrome weitschweifig debattieren. - Nur, der normale Anwender hat eben das Nachsehen:
In Sachen Wiedergabe von HTML-5-Media ist von Chrome abzuraten, da Chrome z.B. das HTML-DOM fehlerhaft abbildet.
Z.B. funktionieren dagegen die Mozilla-Browser schon länger für den normalen Anwender stabil.
Zur Not nehme man anstelle des Chrome besser den MS Internet Explorer.

*** Spiele etc. in der Menü-Leiste (ganz oben) ***

Der Browser blockiert die Nutzung ALLER Spiele, da die Nutzung eines gemeinsamen IFRAME
in Chrome EXPLIZIT verboten ist.
Wer die Spiele etc. nutzen will, darf Chrome NICHT VERWENDEN.

                                                   Audio Security for Firefox


_________________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________________


26.03.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Die rechtliche Situation in der BRD bezüglich normierter Tötung hat sich im Zuge der
Corona-Virus-Seuche massiv derart zugespitzt, dass eine Warnung notwendig wird:

Am 26.03.2020 hat ein Sender der ARD in der BRD per Internet mitgeteilt:

"Wie die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) mitteilte,
wurden die Handlungsempfehlungen mit Blick auf die Situation in Italien und Spanien entwickelt.
Es sei wahrscheinlich, dass auch in Deutschland in kurzer Zeit nicht mehr ausreichend
intensivmedizinische Ressourcen für alle Patienten zur Verfügung stünden. Das werde
zu Konflikten führen.

'Es gilt der Gleichheitsgrundsatz'

DIVI-Präsident Janssens erklärte, die zu erwartenden schwierigen Entscheidungen müssten
medizinisch begründet und gerecht sein. Als Kriterium soll demnach die klinische Erfolgsaussicht
herangezogen werden - also die Wahrscheinlichkeit, ob ein Patient die Intensivbehandlung
überleben wird. Dabei gelte der Gleichheitsgrundsatz, betonte Janssens. Es sei nicht zulässig,
nach dem Alter oder nach sozialen Kriterien zu entscheiden. In Deutschland werde einem
80-Jährigen nicht von vornherein die Behandlungsmöglichkeit verweigert. Eine Intensivtherapie
sei dann nicht angezeigt, wenn der Sterbeprozess unaufhaltsam begonnen habe, wenn die Therapie
aussichtslos sei oder wenn das Überleben nur bei dauerhaftem Aufenthalt auf der Intensivstation
gesichert werden könne.'

'Transparenz ist entscheidend'

Janssens betonte, Transparenz sei entscheidend, um das Vertrauen der Bevölkerung zu gewinnen.
Die Handlungsempfehlungen sollen aber auch das medizinische Personal entlasten, das
möglicherweise bald entscheiden muss, wer auf der Intensivstation behandelt wird
und wer nicht. Janssens sprach von 'enormen emotionalen und moralischen Herausforderungen'."

...


Hinweis zur Notwendigkeit, eine einfache Maske zu tragen.

Nach ca. 5 Tagen ist ein mit dem Corona-Virus angesteckter Mensch in der Lage, andere
Menschen anzustecken, ohne selbst Symptome haben zu müssen, also ohne sich
bereits testen zu lassen. Der Corona-Test erfolgt meist bei Symptomen, oder nach
Maßgaben des Gesetzgebers (z.B. Einreise aus Corona-Gebieten), oder eben nie.

Das o.g. (unbewusste) Verteilen des Corona-Virus ist nicht verhinderbar, aber das
Risiko der Ansteckung lässt sich senken, in dem JEDER eine Maske trägt und damit
auch derjenige, der bereits (unbewusst) den Virus verteilt: Vorbeugung !
Die Quarantänezeit muss länger als die maximale Inkubationszeit dauern, also weit
mehr als 5 Tage andauern.
Das Risiko des Wegsterbens ist proportional zum Risiko der Ansteckung, wenn
auch die wenigsten Menschen sterben. In der BRD beträgt allerdings die Sterberate
von Corona-Intensivstationspatienten 20%.

Weltweit gibt es riesige Regionen, in denen ohne Impfstoff der Corona-Virus vermutlich
nicht mehr ausrottbar ist, weil dort das o.g. Maskentragen KEINE oder zu spät eine Rolle
spielt. Z.B. gehen Schweden und Großbritannien diesen Weg der direkten
Selbst-Durchseuchung der Bevölkerung. Daher sind die Ansteckungsmenge und
Totenmenge enorm hoch. USA, Russland, Brasilien, Frankreich, BRD .... alles Länder,
die auf das o.g. Tragen der Maske und oder auf die Kontrolle zum Maskentragen komplett
oder teilweise scheißen. Diese Länder werden auch mit einem Impfstoff nicht Corona
besiegen können, wenn es keine Impfpflicht gibt ... und in der BRD wird sie
es nicht geben. ... Es reicht bereits aus, wenn 1 Region als Corona-Quelle herhält,
denn der Menschen- und Warentransfer wird es früher oder später ermöglichen:
Corona verteilt sich munter weiter UND mutiert dabei, so dass Impfstoffe angepasst
werden müssen, derweil Masken das Infektionsrisiko senken. ... Die Corona-Regionen
weisen ALLE einen geringen Bildungsgrad von Teilen der Bevölkerung aus, die
den Virus weiterverteilen.

Dass der Corona-Virus eine für Menschen bereits optimierte Schnittstelle zur Andockung
des Virus an eine Zellwand (z.B. Herz, Muskel, Lunge ...) besitzt, um durch diese dann
Virusmaterial in die Zelle zu bringen, die das Virus-Material vermehrt und wieder
freisetzt, das ist von Anfang an ein K. O.-Kriterium im Kampf gegen den Virus. Wer
also Viren verteilt und dabei keine Symptome zeigt, weiß NICHT, ob der Virus nicht
inzwischen innere Organe befallen hat, so dass diese für zukünftiges Funktionieren
geschädigt sind ... Der Virus kann also auch weit später durch unreparabel-defekte
Organe noch töten lassen. ... Was JEDER Virus benötigt, ist eine im Wirt okkupierbare
Zelle, um mit deren Energiesystem den Virus zu vermehren und im Körper weiterverteilen
zu lassen, denn das Absterben eine Zelle bedeutet den Exitus des dortigen Virus, der
sich nicht z.B. über das Blut bereits weiterverteilt hat.

Es gilt die GENERELLE Regel für eine Corona-Region: Diese Verlassen UND vor allem
von dieser wegbleiben, auch wenn es dort einen Impfstoff gibt, aber nicht komplett
durchgeimpft wird und zugleich keine komplette Maskentragepflicht nachhaltig besteht.
GEHT UND BLEIBT WEG !


Das BRD-Rechtsystem hatte bzw. hat massive Schwierigkeiten in Sachen u.a.
- Schwangerschaftsabbruch.
- Impfungen gegen tödliche Krankheiten.
- Sterbehilfe.
Die Schwierigkeiten sind vor allem religiös begründet, denn die BRD ist ein Gottesstaat
christjüdischer Prägung (Die BRD wird seit vielen Jahrzehnten christjüdisch regiert bzw.
hat einen Gesetzgeber, der unter Täuschung wie Bezeichner "Sozialdemokratie"
christjüdische Politik konsequent vertritt).

Die rechtliche Situation bezüglich der Corona-Virus-Seuche ist, dass Mediziner über die
Tötung von Menschen zum Zweck der Ressourcenverteilung entscheiden. Der
Vorstand der Deutsche Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, stellt fest: Für die Patienten
sei es wichtig, ihren Willen rechtzeitig zu bekunden, etwa mit einer Patientenverfügung.

Damit gilt: Die Patientenverfügung kann im Widerspruch zur Ressourcenverteilung stehen.

In der BRD ist eine neue Form des Terrorismus immer nur eine Frage der Zeit, da die BRD
Ruheraum für Terrorzellen ist. (z.B. auch die des NSU, der Antisemiten, des Islam - man denke an
9/11 -Terroranschlag in den USA, wobei die Terroristen in der BRD gedeihen konnten;
an den NSU, der mit Deckung des BRD-Rechtsystem und Staatsorgane agiert hat; an Amris
der mit Deckung des BRD-Rechtsystem und Staatsorgane agiert hat). Die aktuelle
neue Terrorform ist alltäglich: In Berlin sind Menschen unterwegs, die andere Menschen
anhusten und im Getümmel - oder als Laufsportler getarnt - sich zügig absetzen können,
weil sie wissen, dass der BRD-Gesetzgeber die Verteidigung von Leib und Leben mit
Waffengewalt verboten hat: Die Exekution des Terroristen als tickende Bombe ist
nicht möglich. Auch nicht als Notwehr-Hilfe durch Zeugen. - Diese neue Form des Terrors
hat den Autor dieser Dokumentation betroffen, wobei 3 Zeugen inaktiv blieben.

In der BRD ist entgegen aller Meldungen die Verseuchung der Allgemeinheit mit dem Virus
keine Frage der Ausgangsregelungen. Die Ansicht z.B. des Berliner Regierenden Bürgermeisters,
dass sich die Bevölkerung an die Regeln hält, ist schlichtweg gelogen und zeigt, wie weit
sozialdemokratisches Bonzentum in Berlin sich von Realitäten entfernt hat.
Real sind folgende alltägliche Situationen: Gruppenbildungen und vor allem der schutzlose
Kontakt von Menschen sind ohne Probleme zu finden - vor allem in armen Zonen von Berlin
(Zuwanderung von Armut aus BRD-West und Ausland bzw. arme Zonen in Berlin.
Zuwanderung als Bildung von Parallelgesellschaften). Z.B. der Bezirk Pankow, dort
Weißensee, dort Antonplatz. Der dort ansässige Kiosk hat seine Geschäftstätigkeit unbefristet
eingestellt. Die Handelskette Edeka hat im dortigen Einkaufsmarkt KEINERLEI Schutzmaßnahmen
der Kassierkräfte implementiert und widersetzt sich konsequent der Auflage, dass Geschäfte nur dann
geöffnet werden können, wenn der Arbeitgeber Schutzmaßnahmen implementiert hat, wofür der
Arbeitgeber auch verpflicht ist.. - Der Bezirk Pankow reagiert auf diesen Zustand NICHT.
Mit anderen Worten: Edeka ist eine Seuchen-Schleuder, denn Kundschaft - so wie auf der Straße -
laufen fröhlich mit Gruppenbildung ungeschützt durch die Gegend.

Dass in der BRD der Gesetzgeber den Zwang zum Tragen von Schutzmasken nicht implementiert hat,
liegt auch daran, dass auf Amazon.de und Ebay.de Wucherangebote an Schutzware wichtiger sind,
als die Versorgung auch der Bevölkerung durch Strafverfolgung von Wucherbetreiber und von
den Betreibern Online-Systeme von Amazon und Ebay. Die Intelligenz des BRD-Gesetzgebers ist - wie
die die Betreiber der Viren-Schleudern und wie die der Gruppenbilder - unterhalb jedes Ansatzes von
Intelligenz. Es ist pure Dummheit und ungestrafter Egoismus. Es ist Täterschutz. Es ist Faschismus pur.

Dass in der BRD bereits 30% der Pflegekräfte (laut Privat-TV) die Seuche besitzen, ist keine
Horrormeldung, sondern klar erwartbar gewesen.

Die Horrormeldung ist die: Wer in der BRD zum Seuchenfall wird, kann diesen mittels
fremder Hilfe nicht zwingend überleben, weil die Ressourcenverteilung eine Selektion erzwingt.

In Berlin wird die Pflicht zum Tragen einer Maske in Einzelhandel-Läden NICHT durchgesetzt.
Wie ein berliner Geschäft der Kette "Kaufland" des Unternehmens Lidl mitgeteilt hat, wurde dem Geschäft
in der Storkower Straße 139 in 10407 Berlin verboten, Kunden darauf aufmerksam zu machen, dass eine Maskenpflicht
besteht, und auch verboten, das Hausrecht im Sinne des Verweises aus dem Haus, wenn der Kunde keine Maske trägt,
anzuwenden. Das Hausrecht wird vom Ordnungsrecht dominiert: Zuständig ist nur das Ordnungsamt.

Der Autor dieser Dokumentation wurde erneut mit eine terroristischen Anschlag bedroht: Am 30.04.2020 wurde er im Geschäft
der Kette "Kaufland" in der Storkower Straße 139 in 10407 Berlin von einem Kunden, der keine Maske trug, aber auf diesen
Umstand hin vom Autor der Dokumentation angesprochen wurde, bedroht: Der Kunde (ca. 65 Jahre) drohte mit Anhusten.
Dem Autor dieser Dokumentation wurde erneut bewusst, dass er zum Zweck der Abwendung des Terrorvorhabens in Form
der erzwungenen Abstandhaltung zum Terroristen keinen Mittel hatte: In der BRD ist die Anwendung einer Waffe wie
Pistole zum Zweck des Schutzes von Leib und Seele nicht erlaubt, wenn der Anwender nicht im Auftrage des Staates handelt.

Inzwischen muss laut Auskunft von Mitarbeitern der mobilen Polizei und des mobilen Ordnungsamtes davon ausgegangen
werden, dass das o.g. Geschäft sehr wohl Hausrecht anzuwenden hat, wenn das Geschäft die Maskenpflicht im Geschäft
durchsetzen will. Je nach Entscheidung der Geschäftsführung kann dieses Durchsetzen unterlassen werden. Will der
Privateigentümer des Geschäftes die Maskenpflicht durchsetzen, muss er von sich aus die Polizei rufen, wenn es über
den Kontext des Hausrechtes hinaus geht. Bsp.: Ein Kunde ohne Maske kommt in ein Geschäft und wird vom Mitarbeiter
im Geschäft direkt aufgefordert, das Geschäft zu verlassen, wobei der Kunde dieses Hausrecht ignoriert. Die körperliche
Bedrängung des Kunden, um ihn aus dem Laden zu bringen, obliegt der Polizei, wenn diese den Kontext akzeptiert. Der
Kunde setzt seinen Einkauf fort und packt die Ware an der Kasse aus, um die Ware wegen Auspreisung zum Kauf scannen
zu lassen. Der Kassierer verweigert dieses Scannen und damit den Kaufvertrag, wobei der Laden weiterhin Wareneigentümer
ist. Der Kunde muss ohne Ware den Laden verlassen .... und hat in der Zeit seine mögliche Corona-Infektion im Laden
verteilt.

Damit gilt:

Der berliner Gesetzgeber hat mit seinen Regelungen den Täterschutz implementiert und damit das Ziel, Menschen, die sich
vor der Seuche schützen, grundsätzlich mit Menschen, die sich nicht um Schutz ANDERER kümmern, in Kontakt zu
bringen: Effektiv per Menschenansammlungen dort, wo der Mindestabstand nicht immer einhaltbar ist: Im Einzelhandel.
Zugleich legalisiert der Gesetzgeber die Vorhaben, andere Menschen mit der Seuche zu bedrohen, in dem z.B. das
Hausrecht eines Einzelhändlers gebeugt und diesem Händler die potenziell-reale Gefahr zugeordnet werden, dass durch
Gebrauch des Geschäftes ein Kunde zu Schaden kommen kann - und das auch durch Terrorismus, der nicht verfolgt wird.

Berlin wird von Christjuden und Kommunisten faschistisch regiert.

12.05.2020 morgenpost.de

Bundesweit sind bis Dienstagabend über 171.100 Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden (Vortag Stand 20.15 Uhr: mehr
als 170.400 Infektionen). Mindestens 7616 mit dem Erreger Sars-CoV-2 Infizierte sind den Angaben zufolge bislang bundesweit
gestorben (Vortag Stand 20.15 Uhr: 7509).Nachdem die Reproduktionszahl in den vergangenen Tagen leicht über dem kritischen Wert
von 1 lag, sank die Zahl nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Dienstagabend auf nun 0,94.

12.05.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Im Privat-TV war heute zu erfahren:

Das RKI geht davon aus, dass die Reproduktionszahl zukünftig um den Wert 1 hin und her schwanken wird (1 bedeutet:
Trifft 1 Gesunder auf 1 Corona-Kranken, wird der Gesunde infiziert. Unter 1 bedeutet: Damit 1 Gesunder infiziert wird,
muss er mindestens 2 Corina-Kranken kontaktieren. Über 1 bedeutet: 1 Gesunder wird mindestens durch 1 Corona-Kranken
infiziert.).

Im ARD-Radio war zu erfahren:

Wissenschaftler gehen davon aus, dass die BRD-Bevölkerung nun langsam durchseucht wird, um die Herden-Immunität
zu erlangen.

Was nicht berichtet wurde:

Es gibt bereits 2 Stämme des Corona-Virus im Umlauf. Wenn der Virus mutiert, ist die Herden-Immunität ev. sinnlos.

Die Durchseuchung der Bevölkerung ermöglicht die biologische Lösung des Corona-Virus-Seuchen-Problems:
Die Schwächeren werden mittels Tod selektiert (verkappte Euthanasie). Der Gesunde überlebt.

Die BRD war niemals in der Lage, das Corona-Virus-Seuchen-Problem zu lösen, da von Anfang an der
Seuchenschutz nicht implementiert war und auch immer noch nicht ist: In der BRD gibt es nicht mal annähernd
ausreichende Maskenproduktion. Die BRD hat sich seit vielen Jahren u.a. von China abhängig gemacht, von dem
Land, das die Seuche in den Umlauf brachte.

Nachtigall, ick hör dia drapzn !

24.05.2020 bundesregierung.de

'Im Überblick Die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit

Wie viele Menschen haben sich mit dem Coronavirus infiziert? Wie viele Infizierte sind gestorben? Die aktuellen Zahlen
des Robert Koch-Instituts und der Johns Hopkins-Universität.'

...

'Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts haben sich in Deutschland 178.281 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus
infiziert (Stand: 24. Mai, 0:00 Uhr). Das sind 431 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle stieg um 31 auf 8.247.
Als genesen gelten rund 160.300 Menschen, etwa 500 mehr als am Vortag.'

...

24.05.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Die Grafik der BRD-Regierung zeigt den Verlauf seit 11.03.2020 bis zum 24.05.2020.

Der Anstieg der Anzahl der Neuerkrankungen endete mit dem 08.04.2020. Seit dem sinkt die Anzahl der Neuerkrankungen.

Der Anstieg der Genesenen hält fast linear an (45 Grad Neigung oberhalb der X-Achse (Horizontale).

Der Anstieg der Toten ist seit dem 01.04.2020 durchgehend fast linear wachsend. Das ist der Preis der Durchseuchung der
Bevölkerung. Wegen sinkender Anzahl der Neuinfizierungen und steigender Anzahl der Genesungen ist die steigende
Anzahl der Toten eine Selektion: Sinkende Neuinfizierung verhindert nicht linearen Anstieg der Toten, die damit
im Kontext der Corona-Seuche oder direkt an ihr sterben. Es kann sich also bei den Toten nur um Personen handeln,
die nicht genesen können, aber infiziert wurden. Die Ansteckungsrate spielt also weniger eine Rolle als die
Ansteckung von Personen, die keine Ressourcen zur Genesung haben. Die Schwachen sterben, weil die Infizierung
nicht unterbunden wird - exakt das ist DER Hinweis auf die Durchseuchung der Bevölkerung und die Opferung
der Schwachen mit zu wenig Genesungsressourcen.

Klar, darüber denkt die BRD-Regierung (Christjudentum und dessen SPD-Ableger) auf ihrer Webseite nicht nach.

10.06.2020 zeit.de

1 % der BRD-Bevölkerung lebt in stationären Pflegeheimen.
8,5% der Corona-Infizierten leb(t)en in stationären Pflegeheimen.
60% der Corona-Verstorbenen lebten in stationären Pflegeheimen (5.250 Pflegebedürftige).
40% der Pflegedienste und 25% der Pflegeheime hatten / haben Corona-Infizierte.

10.06.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Klare Anzeichen der Durchseuchung der Bevölkerung.

10.06.2020 vom Autor dieser Dokumentation

In Berlin gilt weiterhin, dass das Tragen von Masken in z.B. Verkehrsmitteln und Geschäften
eine Sache der privaten Auffassung ist:

- Die Lidl-Tochter "Kaufland" - inzwischen auch "Korona-Kaufland" genannt - interessiert sich nicht für
die Maskentragungpflicht durch Vollzug von Hausrecht. Es ist Kaufland schlichtweg egal ob mit oder ohne
Maske. Hauptsache Umsatz. Die Anzahl der Kunden, die in Kaufland keine Maske tragen oder eine Maske
nicht korrekt tragen (z.B. Maske nach unten am Mund nicht anliegend oder Nase frei), nimmt stetig zu.

- Das Unternehmen Mediamarkt am Alexanderplatz in Berlin (Alexa) lässt Kunden ohne Maske in den
Laden: Zum Entsetzen der Verkäufer.

- In öffentlichen Verkehrsmitteln finden sich inzwischen immer mehr Menschen, die Maskentragen
ignorieren. Weit verbreitet ist die Sitte, eine Maske mit Betreten des Fahrzeuges anzulegen, wobei
die Hände fleissig die äussere Seite der Maske, wo Viren und Bakterien sich sammeln,
anfassen: Auf und ab und auf und ab ... im Wechsel und immer mit den Häden drauf, die dann
das Handy befummeln.

In Berlin unterliegt also die Verbreitung von Corona keiner Sache von Ordnung und Recht sondern
dem privaten Wunschkonzert der egoistischen Dummheit pur. Es ist daher zwingend, dass die Verbreitung
des Corona unter den gefährdeten Menschen stetig zunehmen wird, denn irgendwann machen gefährdete
Menschen einen Fehler, je länger die Verbreitung des Corona-Virus dauert ...

Ganz klar das Konzept der Durchseuchung der Bevölkerung.

30.07.2020 berliner-zeitung.de

Die seit dem 27.04.2020 in Berlin eingegührte Maskenpflicht in allen Bussen und Bahnen sowie auf den Bahnhöfen wird
von der BVG seit dem 07.07.2020 kontrolliert: Bis dato ca. 30.000 Fahrgäste, die keine Maske tragen, angetroffen.
Davon wurden 200 Fahrgäste mit der Ordnungsstrafe von 50 Euro belegt. 100 Fahrgäste trugen aus medizinischen
Gründen (Attest) keine Maske.

30.07.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Nach knapp 3 Monaten Einführung der Maskenpflicht diese erstmalig zu kontrollieren deutet ganz klar darauf hin:
Die Bevölkerung soll durchseucht werden. Wer das nicht überlebt, hat eben Pech gehabt.

Der Autor dieser Dokumentation hat im öffentlichen Verkehr noch NIE eine Prüfung der Maskenpflicht erlebt, dafür
2x Kontrollen der Fahrausweise: Kontrolleure in Zivil ohne Maske, aber mit Tuch. Der reale Stand der Maskenpflicht
z.B. von Kunden des Kaufland Berlin Storkower Straße: Der Autor dieser Dokumentation schätzt wie folgt:
10% der Kunden tragen eine Maske als Ding, aber weder über Nase noch Mund. 30% der Kunden tragen eine Maske
nicht über der Nase. Der Rest trägt Maske korrekt. Es ist zu beobachten, dass Masken mit den Fingern kurzzeitig
verschoben werden, so dass die Infektion auch durch Hände erfolgen kann, wenn keine Handschuhe getragen werden:
Anzahl der Handschuhträger: 0%.

Das in Deutschland propagierte Schlagwort "AHA" - Abstand halten - Händewaschen - Alltagsmakse tragen - ist
eine Plattheit, denn der Gesetzgeber hat "vergessen", im öffentlichen Raum die Kontrolle dieser Verhaltensregel
zu implementieren UND UMZUSETZEN. Z.B. ist das Maskentragen nicht Teil einer unternehmerischen Veordnung
zum Transport von Menschen, so dass die Nutzung der Transportmöglichkeit nicht grundsätzlich corona-genormt ist.
Der Gesetzgeber will eben die Durchseuchung der Bevölkerung und damit auch das Wegsterben Unschuldiger.

03.08.2020 zeit.de

In Berlin wurde eine Demonstration von ca. 20.000 Menschen, die sich gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen aussprachen
und z.T. rechtes Gedankengut sowie Verschwörungstheorien propagierten, von der Polizei aufgelöst: Die Demonstranten
hielten Vorgaben zu Hygieneregeln (Abstandsregeln, Maskenpflicht) nicht ein.

03.08.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Die Gesellschaft in der BRD steht an einem Scheideweg:

Die Abbildungen der Politik-Eliten von der Corona-Realität sind immer schwerer umzusetzen.

Entgegen der Propaganda, dass mit Hilfe von Corona-Tests auch lokale Corona-Ausbrüche oder die Einschleppung von
Corona durch Reiseverkehr im Griff gehalten werden kann, ist die Infektionsrealität eine völlig andere:

Ein Corona-Virus-Träger ist spätestens nach 5 Tagen seiner Ansteckung infektiös und verteilt den Virus weiter.
Die ansteckenden Personen können zugleich weder Antikörper noch Symptome haben. Wer also Antikörper hat
(Corona-Test), kann schon längst andere angesteckt haben.

14 Tage Quarantäne soll abdecken, dass ein Corona-Test höhere Sicherheit hat: Nach 14 Tagen auf Antikörper
prüfen, ist aber bezüglich Ansteckung völlig sinnlos (siehe oben).

Die BRD-Bevölkerung wird der Durchseuchung in Verbindung mit der biologischen Selektion ausgesetzt:

Wer stirbt, hat Pech gehabt. Ein Anspruch auf Schutz vor Ansteckung gibt es weder rechtlich noch real.
Die Corona-Verwaltung in der BRD ist NUR Individuum-bezogen und hat keinen gesamtgesellschaftlichen Bezug,
da in der BRD das Individualrecht gegenüber kollektivem Ansteckungskontext Vorrang hat. Das Gießkannensystem
der Corona-Tests ohne Zwangsisolation JEDER Ansteckungsquelle hat den Zweck, politische Maßgaben
zum Zweck der Kaschierung der Absicht der Durchseuchung und biologischen Selektion zu implementieren,
anstelle Individuen als Quelle der Ansteckung von Anfang an konsequent zu maßregeln.

Als "Vorbildwirkung" lässt sich die BRD-Kanzlerin im deutschen TV mehrfach maskentragend abbilden, um dann
die Maske abzunehmen und diese wie ein Taschentuch handschuhlos anzufassen: Auf der Aussenseite, also
da, wo u.a. Bakterein sich sammeln. - Ganz klar keine Einwegmasken-Nutzung, denn diese baut auf
sofortiger Entsorgung einer bereits getragenen Maske. Also keine Alltagsmasken-Nutzung. - Ganz klar
ein Zeichen, dass es der BRD-Kanzlerin völlig egal ist, ihre Dummheit und die Unfähigkeit zur korrekten
Maskennutzung zu verbergen: Die Bevölkerung wird eh durchseucht. Wer stirbt, hat Pech gehabt.

Die Politik-Elite und ihre o.g. Methoden werden mit faschistischen Strömungen kombiniert, die den Alltag in der
BRD aber nicht erst seit heute braun färben. Dass u.a. die Corona-Krise belegt, dass in der BRD nicht der
Rechtsextremismus, der in seiner Form u.a. der AfD im zukünftigen völkischen Dasein der EU-weiten
Umwandlung (Zentren des Rechtsradikalismus u.a. in BRD, Großbritannien) ausgerottet werden wird (denn
Destabilisierung ohne finanzierbare Profilierung auf Bedürfnisse einer völkischen Diktatur hat keine
Zukunft) das systemische Problem ist. In der BRD ist die politisch-elitäre Ausrichtung des Christjudentums
und deren chaotische Zersetzung der deutschen und fremder Gesellschaften in der EU das systemische
Problem an sich, das nicht nur Deutschland nachhaltig weiter braun werden lässt.

Die Kombination Christjudentum mit Neofaschismus in seiner völkisch-inkompatiblen Form wird den
gesellschaftlichen Zusammenhalt weiter dezimieren, so dass Krisen (weiterhin) nicht beherrschbar sind.
Ein Analogon sind die USA, deren Führer, US-Präsident Trump, als Christjude alles daran tut,
die massiven gesellschaftlichen Systemdivergenzen in den USA zum Wirken kommen zu lassen
und nebenbei die Corona-Krise biologisch zu lösen. Die USA und BRD unterscheiden sich in der
faschistischen Verwaltung der Corona-Krise nur in sofern, dass in der BRD die Brandschatzungen
und kriegsähnlichen Auseinandersetzungen etc. in Teilen der Gesellschaft an sich noch bevor stehen,
wird dem Christjudentum als Elite nicht ein finales Ende gesetzt - nur, wer soll das machen ?
Das ungebildete Volk der USA oder der ungebildete Stamm der Deutschen ?

In den USA ist die Entscheidung der US-Regierung, Ausländern als zukünftige Studierende in den USA
den Zugang mit der Argumentation: Wer nur online studiert, kann das nicht in den USA tun,
zu verweigern, ein Fingerzeig in Sachen Corona-Krise der USA: Da zu erwarten ist, dass die USA
die Corona-Krise weiterhin, also nachhaltig nicht in den Griff bekommen, ist es besser, als Ausländer
folgendes tun: Geh und bleib weg, oder besser: Komm erst gar nicht in die USA. Denn das macht - wie
oben gezeigt - Sinn. Trump meint es trotz seinem eklatanten Persönlichkeitsmangel an Empathie
ausnahmsweise mal gut mit Fremden, die zu Trumps US-völkischen-First-Eliteanspruch nur
als Bauernopfer verwertet passen.

03.08.2020 morgenpost.de

"In der Wohnungswirtschaft kam am späten Sonntagabend kurz Feierlaune auf. "Lasst Ihr schon die Champagnerkorken knallen?",
ging per SMS die Frage bei einem führenden Mitglied einer der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften ein. Doch schnell machte
sich Ernüchterung breit. "Warten wir mal ab, ob es besser wird. Da geht ja eine Person und keine Ideologie", schrieb dieser zurück.
Denn dass sich mit dem Rücktritt von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) nun auch die von ihr vertretene
Wohnungspolitik ändert, das gilt sowohl bei ihren Kritikern als auch bei ihren Anhängern als wenig wahrscheinlich."

06.08.2020 morgenpost.de

Die berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) ist amtsmüde und tritt ab der kommenden Legislaturperiode ab: Weder
im berliner Landtag noch auf einem Senatorposten wird Kalayci aktiv sein. Kalaycis wurde vom Ortsverband Friedenau für die
kommende Wahl im September 2021 nicht mehr als Kandidatin für das Abgeordnetenhaus nominiert.

06.08.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Die "linken" Bonzen im berliner Senat fangen an, sich zu verpissen, denn sie wissen, dass die Konsequenzen ihrer Senatorentätigkeit
die Karriere kosten werden. - Es ist mehr als bedauerlich, von welchem Politpack Berlin regiert wird. Es ist die Dummheit der
Berliner.

07.08.2020 bundesregierung.de

"Spahn zu Neuinfektionen "Größenordnung, mit der das Gesundheitswesen umgehen kann"

Das Gesundheitswesen und der öffentliche Gesundheitsdienst können mit der aktuellen Größenordnung von Corona-Neuinfektionen
umgehen. Darauf hat Bundesgesundheitsminister Spahn hingewiesen. Es sei wichtig, die Zahlen zu stabilisieren und im Alltag
aufeinander zu achten.

per E-Mail teilen, "Größenordnung, mit der das Gesundheitswesen umgehen kann"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: "Corona in Schach zu halten ist ein Langstreckenlauf. Und ein Teamspiel."

Foto: AFP/John Macdougall/via Getty Images

Das Robert Koch-Institut hat zuletzt wieder mehr als 1.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus am Tag verzeichnet.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte: "Im Moment sind wir in jedem Fall noch in einer Größenordnung, mit der das
Gesundheitswesen und der öffentliche Gesundheitsdienst umgehen kann."

Intensivbetten seien nach heutigem Stand mehr als ausreichend vorhanden. Aber man bleibe aufmerksam, was die weitere Dynamik
angeht, so Spahn im "Heute Journal" des ZDF. "Wenn wir uns jetzt stabilisieren auf einem bestimmten Niveau, dann können wir damit
umgehen", sagte Spahn. Es komme auf alle an, im Alltag aufeinander zu achten.

Zum aktuellen Infektionsgeschehen und der Nationalen Teststrategie gab der Bundesgesundheitsminister am Donnerstag auch eine
Pressekonferenz. Im Video sehen Sie diese hier.
Freitag, 7. August 2020"

07.08.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Der Christjude Spahn ist also der Meinung, dass mit dem knapp 10.000 im Corona-Kontext verstorbenen Menschen eine
Größenordnung erreicht wurde, mit der das Gesundheitswesen umgehen kann ... Was Spahn nicht sagt: Die Sterberate der
Coronapatienten auf Intensivstationen in der BRD beträgt 20% .... Wenn ein Christjude das Maul auf macht und
immer und immer wieder nur genau DAS meint: Die BRD-Bevölkerung wird durchseucht, kostet was es wolle.

07.08.2020 Corona-Krise in BRD - Perversionen (ARD-Radio)

Die ARD thematisiert per Glosse einige Perversionen der Corona-Krise in der BRD.

Auszug

mouseclick       20200807 Corona-Krise in BRD - Perversionen (4 min, mit 1,5 MBytes) ... (Mausklick startet und stoppt Wiedergabe)

08.08.2020 morgenpost.de

"Corona-Krise"

...

"Der Ärzteverband Marburger Bund warnt vor wachsender Nachlässigkeit in der Corona-Pandemie in Deutschland. "Wir sehen schon
einen kontinuierlichen Anstieg der Infektionszahlen - er ist flach, aber er ist da", sagte die Vorsitzende Susanne Johna der Deutschen
Presse-Agentur.

Gleichzeitig scheine die Bereitschaft zum Einhalten der Schutzregeln bei einem kleineren Teil der Bevölkerung abzunehmen. "Man muss also
von einem Trend sprechen, der uns klarmacht, dass es so nicht weitergehen kann." Abstand, Hygiene und die Maskenpflicht
müssten wieder konsequenter eingehalten werden.

Johna mahnte, es gebe Dinge, die man sich jetzt nicht leisten sollte. "Dazu gehört, es zu tolerieren, wenn Menschen im öffentlichen
Nahverkehr die Maske als Kinnschutz tragen. Das ist auch schnell eine Großveranstaltung, wenn in einem vollen Waggon viele
Menschen eng beieinanderstehen." Vielleicht müsse man manche auch wieder damit konfrontieren, dass die Covid-19-Erkrankung
weiter gefährlich sei.

"Viele empfinden das nicht mehr als Realität, weil sie in ihrem Bekanntenkreis niemanden kennen, der relevant erkrankt ist", erklärte
die Verbandschefin. "Manche haben dadurch das Gefühl, es sei weit weg. Aber es ist nicht weit weg." Es gebe weiter schreckliche
Schicksale Erkrankter, denen auch modernste Mittel der Medizin nicht mehr helfen konnten. "Was häufig vergessen wird: Unter den
Erkrankten gibt es auch Menschen, die lang andauernde Schäden zurückbehalten."

Johna befürwortete es, den Schulunterricht wieder aufzunehmen. "Die Schule ist eine Großveranstaltung - aber eine, die wir uns leisten
müssen." Dafür sei es wichtig, Corona-Regeln gut festzulegen. "Die Überlegungen dazu kommen teilweise erstaunlich spät, denn das
Schuljahr beginnt ja nun nicht überraschend." Dazu gehöre eine Strategie zum regelmäßigen Belüften der Räume, die auch im Herbst
und Winter durchzuhalten sei. Sinnvoll seien auch Masken auf dem Schulhof gerade in beengteren Bereichen. "Während des
Unterrichts halte ich das nicht für angebracht. Da gibt es ja auch Abstandsregeln." Allerdings hatten die Kultusminister der Länder
beschlossen, dass alle Schüler nach den Sommerferien wieder wie gewohnt in die Schule gehen sollen und dass dabei auf die
Abstandsregel verzichtet werden soll.

Beim Krisenmanagement bleibe es wichtig, möglichst alle Corona-Fälle nachzuverfolgen, machte Johna deutlich. "Wenn wir einzelnen
Fällen nicht mehr nachgehen, dann stoßen wir manchmal gar nicht auf eine Häufung von Infizierten." Dafür müssten die
Gesundheitsämter dauerhaft personell gestärkt werden, gerade im ärztlichen Bereich. "Der öffentliche Gesundheitsdienst war schon vor
Corona wichtig. Nur galt bisher: hoch gelobt und mies bezahlt. Damit muss Schluss sein, auch um dringend benötigten Nachwuchs zu
gewinnen."

Mit Blick auf die Kliniken sagte die Verbandschefin, für wieder steigende Corona-Patientenzahlen sollten in den Ländern regionale
Stufenkonzepte entwickelt werden. "Passend zu den Einwohnerzahlen, sollte in Stufe 1 eine Kapazität an Intensivbetten frei gehalten
werden. Wenn diese zu 70 oder 80 Prozent belegt sind, müsste automatisch die nächste Stufe ausgelöst werden, die weitere freie Betten
vorsieht. In einer dritten Stufe könnte dies dann damit verbunden sein, planbare Operationen einzuschränken."

Johna betonte: "Wir sollten so lange wie möglich die normale Krankenhausversorgung aufrechterhalten und Patienten ermutigen, mit
ernsten Erkrankungen in die Kliniken zu kommen." Inzwischen seien auch Hygienekonzepte mit getrennten Wegen realisiert. "Wir
offen, dass wir nicht erneut eine Knappheit an Schutzausrüstung erleben müssen", sagte die Chefin des Marburger Bundes, der unter
anderem Klinikärzte vertritt. Das Material in den Lagern der Krankenhäuser sollte auch noch einmal überprüft werden, denn leider
habe ein Teil der Lieferungen nach Deutschland nicht den Standards entsprochen.

Johna schlug zudem spezielle Quarantäneregeln für Menschen vor, die bei Veranstaltungen mit vielen Infizierten waren und mit vielen
Mitbewohnern zusammenleben. Sie sollten nicht zu Hause isoliert werden, sagte sie der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag). "Für
solche Personen müssen wir eine besondere Quarantänesituation anbieten, etwa in Hotels, und sie für eine Woche auch von ihrer
Familie oder anderen Mitbewohnern fernhalten." Um mehr Akzeptanz zu erreichen, könnten Quarantänezeiten auch von 14 Tagen auf
die Hälfte verkürzt werden. Sieben Tage könnten ausreichen, vor allem in Verbindung mit einem abschließenden negativen Test."

08.08.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Es ist erstaunlich, welchen fachlichen Dünnschiss der Ärzteverband "Marburger Bund" wissentlich von sich gibt, denn

- Ein an Corona erkrankter Mensch ist das ab Infektion mit dem Virus.

- Ein an Corona erkrankter Mensch ist 5 Tage nach der Ansteckung infektiös und verteilt seine Viren. Zugleich sind
Symptome der Krankheit nicht zwingend verfügbar - geschweige Antikörper.

- Ein an Corona erkrankter Mensch mit Antikörper hat - abgesehen von der Immunität für sich selbst - bereits andere
unbemerkt anstecken können. In Kombination mit unbemerktem Krankheitsverlauf ist das der perfekte Trojaner.

- Ein an Corona erkrankter Mensch steckt nicht immer Massen von anderen an, kann das aber, wenn diese Massen
sich anstecken lassen, weil: Der Erkrankte trägt keine Maske UND die Anzusteckenden tragen keine Maske UND
der Sicherheitsabstand ist größer als der Transportweg des Virus in Feuchtigkeitskügelchen eines Atmens, welcher - und
das hat jeder Mensch im Winter schon mal gesehen - sich nicht an einen Sicherheitsabstand hält. Kurz gesagt: Wenn
nicht permanent Masken von allen getragen werden, steckt auch derjenige, der meint, gesund zu sein und daher andere nicht
abstecken kann, munter andere eben an. - Die Realitäten in der BRD zum Tragen einer Maske durch ALLE sind horrend
und belegen: Die BRD-Bevölkerung SOLL durchseucht werden und wer es nicht überlebt, landet als Dünger auf Wiesen
und in der Erde: Einfach Pech gehabt.

Den Quark, den der Ärzteverband "Marburger Bund" offeriert, muss man in die Tonne treten UND Alternativen vollziehen:

- Gruppen von Menschen, die nicht an Corona erkranken sollen, müssen von Corona-Quellen isoliert UND permanent homogen
corona-frei gehalten werden. Die Gruppe muss also physischen Abstand zu Corona-Quellen haben UND nachhaltig Masken tragen,
denn Mitglieder der Gruppe sind wegen gruppenfremder Sozialkontakten nicht sicher von Corona-Quellen isolierbar. Als
Qualitätsmanagement müssen auch Antikörper-Tests von allen Gruppenmitgliedern UND deren gruppenferne Sozialkontakte
erfolgen.

- Für die Schule bedeutet das:

Es spielt keine Rolle, wie alt Schüler sind und ob Schüler mehr oder weniger ansteckend sind.

Jede Schulklasse ist als Gruppe zu implementieren, wobei Eltern und deren Sozialkontakte nicht dazu gehören.
Es sind also Schnittstellen zu der Gruppe zu bilden: Blasenartige Ausgestaltung des Kontextes der Gruppe.

Eltern sind als eigenständig zu managen. Eltern haben zu garantieren, dass in die Gruppe der Import von Corona über den
Sozialkontext der Eltern nicht erfolgt, so dass Eltern ihrerseits Schnittstellen zu deren Kontext haben müssen. Der Minimalzustand
für Eltern ist die nachhaltige Testfolge auf Antikörper. Eltern, die Antikörper haben, sind als infektiös einzustufen und können
das Schulkind nur dann noch in der Gruppe lassen wenn ALLE Gruppenmitglieder Antikörper haben. Mit anderen Worten:
Soll das Schulkind nachhaltig unterrichtet werden, ist die Mitgliedschaft des Kindes in der Gruppe zwingend. Und nur dann
haben Eltern auch das Recht, diesen nachhaltigen Unterricht einfordern zu können, um Schaden wie z.B. aus Quarantäne als
elterliche Abwesenheit von Arbeitsstelle zu vermeiden bzw. von der Kommune ERSETZT zu bekommen (Schnittstelle der
Eltern zum Träger der Schule).

Die Gruppe ist als Einheit in den Schulablauf so einzubinden, dass Kontakte mit anderen Gruppen NUR gemanagt erfolgen
kann. Damit sind Kontakte in Schulpausen ohne Management nicht zulässig und das auch dann, wenn Masken getragen
werden UND der Sicherheitsabstand pro Person mit 2 Meter Umkreis eingehalten wird. Der Träger der Schule haftet für
das Schulmanagement, so dass auch Interesse am Management und dessen Qualität vorliegt. Weitere Kriterien des Managements:
Die Mehrfachverwendung von Schulräumen wie z.B. Chemie-Unterrichtsraum ist nur gestaffelt möglich: Je nach zeitlicher Länge
der Fußwege UND Dauer der Raumbelüftung - z.B. 10 Minuten - beginnen und enden Unterrichtseinheiten gestaffelt in
10-Minuten-Abständen, so dass auch der Raumwechsel ohne Gruppenkontakte auf den Gängen der Schule erfolgen kann. Dazu muss
die Raumnutzung mit dem Stundenplan der Gruppen optimiert werden - diese Optimierung erfolgt fortlaufend durch den Träger
der Schule, der somit das Management in der Schule kontrollieren kann.
Die Nutzung von IT-Technik muss personalisiert erfolgen, so das PC-Unterrichtsräume nicht mehr nutzbar sind, dafür aber der
Schüler über seine personalisierte IT-Technik auch zu Hause erreichbar ist. Für die Ausstattung und Implementation dieser
IT-Technik und der schulischen IT-Technik und Netzwerke und Internetzugang in der Schule ist der Träger der Schule zuständig.

Das oben kurz skizzierte Gruppenmanagement in Schulen ist in der BRD NICHT umsetzbar:

Deutschland ist seit vielen Jahren besonders christjüdisch so regiert worden, dass das BRD-Schulsystem weder leistungsfähig ist
noch eine Zukunft hat, die u.a. keine Geldfrage ist. Dazu kommt eine weitere soziale und systemische Selektion von u.a.
Kindern im Rahmen der Massen-Armut durch Bezug von Grundsicherung wie Hartz 4 (u.a. Zuflussprinzip). Das oben skizzierte
Gruppenmanagement bedarf nicht nur Investitionen im sozial runter gewirtschafteten Deutschland sondern auch Personal - besonders
qualifiziertes Personal -, das im Realkontext Problemen lösen kann und auch löst, so dass auch die gequirlte Scheiße, die der
Ärzteverband "Marburger Bund" von sich gibt, NICHT zum Zuge kommt: Die Durchseuchung der BRD-Bevölkerung als biologische
Lösung und Selektionslösung des Corona-Problems. Genau diese beiden Lösungen werden im Rahmen des Primates der Politik in
Sachen Gesundheit, Volksbildung etc. von Anfang an vollzogen: Besonders die christjüdische Elite will damit das Corona-Problem
lösen: Parasitär und faschistisch. - Und dagegen muss man sich wehren. Letzteres ist in der BRD allerdings ebenfalls nicht möglich,
da abgesehen vom Mangel an Wissen und Intelligenz der Politik auch das soziale Bildungsniveau der Bevölkerung in der BRD
wie das der u.a. christjüdischen Elite ist: Unterirdisch ... Wie der Herre so das Gescherre.

Der Systemwechsel benötigt objektiv die Ausrottung der vorhandenen regierenden Eliten aller Farben.

25.08.2020 vom Autor dieser Dokumentation

In Berlin sind für Corona-Risiko-Menschen aktuell folgende öffentliche Einrichtungen LEBENSGEFÄHRLICH:
Supermarkt, z.B. Kaufland: Dort spielt das korrekte Tragen einer Maske keine Rolle. Coronaschleuder !
Taxi: Vor allem Privatunternehmer leisten es sich, keinerlei Corona-Schutz zu implementieren: Weder Plastik-Trennfolie
noch Maskentragen. Berlin macht die Lizenz eines Taxigewerbes nicht vom Coronaschutz abhängig. Coronaschleuder !
Öffentliche Verkehrmittel z.B. Deutsche Bahn-Tochter S-Bahn Berlin: Rammelvolle Transporteinheiten und keinerlei
Zwang zum korrekten Tragen einer Maske trotz nicht einhaltbarem Mindestabstand. Coronaschleuder !!!!!

In Berlin sind für Corona-Risiko-Menschen die Vermeidungen von öffentlichen Einrichtungen des Konsums und des
Verkehrs ÜBERLEBENSWICHTIG ! Die Anschaffung eines privaten Verkehrsmittels, das gleichzeitig Abstand zu
Coronaquellen bietet, ist ZWINGEND, wobei Mitfahrgelegenheiten NICHT geeignet sind. Der vollständige Verzicht
auf Taxis, die KEINEN Coronaschutz haben, ist ZWINGEND, so dass bei Bestellung des Taxis EXPLIZIT der korrekte
Coronaschutz angefordert werden MUSS. Die Beschaffung von Konsumgüter muss durch Personen, die weder
besonders Corona-gefährdet sind, noch auf korrektes Tragen und Masken (und Handschuhen) verzichten, erfolgen !

Grundsätzlich sind Argumente von Mitmenschen, die keinen korrekten Corona-Schutz haben und implementieren,
als EXTREME BEDROHUNG aufzufassen: Dieses extrem aggressive Verhalten ist nicht entschuldbar. Dazu gehören auch
sämtliche Maßgaben des Gesetzgebers, da seit langem bewiesen ist, dass dieser in der BRD die Bevölkerung
durchseuchen lässt, wobei es keine Rolle spielt, welche Maßgaben z.B. das Grundgesetz der BRD vorsieht, denn dessen
Umsetzung scheitert systemisch an den Vorhaben des Gesetzgebers - z.B. in Berlin: Die öffentliche Hand tut alles,
dass Coronaquellen sich weiter und vor allem NACHHALTIG verteilen. Es ist also KEIN SCHICKSAL, wenn
Corona-Risiko-Menschen an und mit Corona verrecken und weiter verrecken werden und dabei auf Menschenwürde
geschissen wird !

Die extrem klingende Wortwahl skizziert die Corona-Situation nur: Die tatsächlichen Begebenheiten sind in ihren
Wirkungen nichts anderes als ausgesprochen faschistisch und damit zersetzend.

WARNUNG: Die BRD wird die Corona-Krise ohne Verseuchung der Bevölkerung und damit ohne biologische Lösung
(Wegsterben) NICHT bewältigen können, da die Systemfehler nicht mehr umkehrbar sind, ohne dass das Grundgesetz
tatsächlich anzuwenden ist, in dem der Ausnahmezustand implementiert wird, wenn Menschenwürde ein HÖHERES GUT als
z.B. die Demonstrationsfreiheit ist. Der Gesetzgeber in der BRD - vor allem das elitäre Christenjudentum - wird seinen
Einfluss weiterhin grundgesetzwidrig vollziehen: Faschismus pur. Das Christjudentum weiß, dass der elitäre Wechsel
zu noch brauneren Strömungen ansteht, wenn die Corona-Krise in der BRD nicht nachhaltig kaschiert wird, wobei
das geringe Bildungsniveau der BRD-Bevölkerungsteile, die Corona als eine Witz halten, als Gegner erkannt sind,
um den Ausnahmezustand eben nicht (grundgesetzkonform) NACHHALTIG umsetzen zu müssen.

Der Autor dieser Dokumentation beweist diese Fakten im Detail.

15.09.2020 dradio.de

Der Direktor des Institutes für Virologie und HIV-Forschung an der Universität Bonn, Streeck, stellt fest:

Mit zunehmender Infizierung der Bevölkerung mit der Corona-Seuche wird die Anzahl der im Corona-Kontext Gestorbenen
nur kaum ansteigen.

Die Durchseuchung der Bevölkerung ermöglicht es, temporär an der Seuche Erkrankte als Menschen, die Corona nicht
weiterverbreiten, einzustufen. Denn je mehr Menschen sich infizierten und keine Symptome entwickelten, umso mehr seien
zumindest vorübergehend immun. Diese könnten damit nicht mehr zum pandemischen Geschehen beitragen.
Es ist daher die Anzahl der überlebenden Durchseuchten in die Bewertung der Situation einzubeziehen.

Dass im Rahmen der Bekämpfung der Seuchen Fehler gemacht werden, ist zulässig (Try and Error): Man könne nur
ausprobieren und müsse dabei auch Fehler machen dürfen.

Lauterbach (SPD) widerspricht Virologe Streeck:

"Es wird nicht bei leichten Fällen bleiben".

Es gibt keine Evidenz dafür, dass das Virus SarsCoV-2 harmloser geworden ist.

Die Anzahl der Coronafälle ist weiter ein Schwerpunkt der Pandemiebekämpfung.

Fazit: Wer in der Lage ist, sich in einem Rechtssystem niederzulassen, das es ermöglicht, die
Corona-Virus-Seuche ohne Ansteckung überleben zu können und eine Zukunft zu haben,
der sollte die BRD unverzüglich VERLASSEN. Wer in der BRD bleibt, muss wissen, dass
dies eine Endstation sein kann. Wenn also Polen die Rückkehr von Einheimischen aus der
BRD mit 14-Tagen-Quarantäne verbindet, dann ist das so konsequent wie die Aufforderung:
Bleibt weg und kehrt nicht in die BRD zurück ! Es ist in der BRD ziemlich sicher, dass
die Corona-Virus-Seuche flächendeckend grassiert und es nur eine Frage der Zeit ist,
dass man sicht ansteckt, da die BRD z.B. es nicht geschafft hat, die Seuche systemisch mit
Ausgangssperre und vor allem konsequenter Verfolgung und Isolation von Menschen, die
die Seuche - aus welchen Gründen auch immer - skrupellos verteilen bzw. verteilen helfen,
zu vernichten. Auffanglager für diese Verbrecher, die dort auf die Seuche getestet werden und
grundsätzlich für mindestens 14 Tagen per Richterbeschluss weggesperrt bleiben, um vor der
Haftbeendigung mit Erbringung der Strafe z.B. als vollzogene Geldstrafe ihre Freiheit zu
ermöglichen, um im Wiederholungsfall des Verbrechens in Sachen Mord verurteilt zu werden
bzw. um bei positiven Seuchentest und damit klar erwartbarer Verteilung der Seuche keine
Möglichkeit der Freiheit wegen Verurteilung wegen Mord erhalten können .... Das BRD-Rechtsystem
hat keinerlei Möglichkeiten dieser systemischen Verfolgung und Eindämmung der Seuche
zum Schutz der Bevölkerung.




_________________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________________



Hinweis zu Themen, die im Corona-Seuche-Kontext stehen:

Informationen zu Themen wie z.B. Radikalisierung, Elite, Rechtstabilität, NSU,
Asyl etc. sind im Corona-Kontext wegen der Komplexität der so verknüpften
Themen NUR auf der Webseite www.twseite.de, dort in den Bereichen
"Gesundheitsversorgung (auch Corona-Virus-Seuche)"
"Zersetzung durch US-Präsident Trump - Beispiele"
in Audio-Form zu finden.

Die Webseite www.at-wi.de kennt kein Javascript und kann somit auch mit Audio
nicht umgehen.


     Klick fuer Anzeiges des Baum-Menues

















































Webseite Impressum

Download von Zusätzen als Textinformationen und deren Quellennachweise
      (Bitte die seit dem 03.03.2019 geltenden Änderungen für den Zugang zu diesen Informationen beachten !)

Google-Suche auf www.twseite.de      (Mausklick fuer Anzeige in einem neuen Fenster)

Google hat die Indizierung von Webseiten, die NICHT vollständig von einem Mobilphone dargestellt werden können
(Handys sind mit einem Desktop-Computer systemisch NICHT vergleichbar, vor allem bei komplexen Webseiten),
faktisch eingestellt: Die Google-Indizierung bevorzugt Webseiten, die auf Mobilphones laufen.
Die Google-Suchmaschine ist also wegen nicht vorhandener Unterscheidungsmöglichkeit der Suche
auf mobilen Webseiten oder Desktop-Webseiten nichts anderes als Infiltration.
Und: Google ist selbst Hersteller von Handy-Komponenten wie Betriebssystem. Google spielt damit
Webseitenbetreiber gnadenlos aus und verlangt faktisch, dass Webseiten mobilphone-fähig sind,
wenn die Webseite von Google indiziert werden soll. - Das ist ein klarer Missbrauch von Marktmacht: Nötigung.
Wegen der Komplexität der Webseite werden Themen und Kriterien, die von der Webseite behandelt werden,
bei Google zunehmend nicht mehr indiziert auffindbar sein.

Google kennzeichnet Webseiten, die nicht per HTTPS Daten verarbeiten, als per Definition UNSICHER.
Google benachteiligt damit Webseiten-Erstelller und -Betreiber und mischt ungefragt ein.
Das ist ein klarer Missbrauch von Marktmacht: Nötigung und Irreführung.

Google entpuppt sich schrittweise als ein Parasit, der das Internet gnadenlos ausschlachtet.


_________________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________________


In Erinnerung an den theoretischen 100. Geburtstag von Stefan Heym.

mouseclick       1994 Diffamierung von Stefan Heym als Alterspräsident des BRD-Bundestages ... (Mausklick startet und stoppt Wiedergabe)


mouseclick       1994 Drei Zitate aus der Bundestags-Rede von Stefan Heym als Alterspräsident des BRD-Bundestages ... (Mausklick startet und stoppt Wiedergabe)



In Erinnerung an Heinz Bennent (gestorben im Oktober 2011), Darsteller u.a. in Ingmar Bergmans "Das Schlangenei".

mouseclick       Audio-Montage von TWS ... (Mausklick startet und stoppt Wiedergabe)



In Erinnerung an die deutschen Freigeister Loriot (gestorben im August 2011) und "seine" Comedian Harmonists (Vertriebene des Dritten Reiches).

mouseclick       Audio-Montage von TWS ... (Mausklick startet und stoppt Wiedergabe)


_________________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________________

Arbeitspapier: Analyse SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende (Hartz 4)

Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt aber darauf an, sie zu verändern. (Karl Marx)

Die Abbildung der Realität verändert diese nicht, wenn der Vollzug der Abbildung realitätsfern ist. (TWS)

Religionen sind die Mühen der Ebene der menschlichen Intelligenz - bis zum Horizont. Endlose Dummheit. (TWS)

Religionsfreiheit, Gewissensfreiheit, Fraktionszwang und politische Immunität sind Basis einer Mafia-Gesellschaft. (TWS)

Einwanderung in Parallelgesellschaften ist ein Instrument der Mafia und also das Ende des Volkszusammenhaltes.(TWS)

Wertesystem: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Ich verspreche ...

Watt !! Hä ??? .... Wie watt hä !! .... Männeke ! Welche soll es denn nu sein ? !!!

"Datt jeet doch daina dia nüscht an, gümmre dia um du !"

(Berliner Volksmund)

_________________________________________________________________________________________________________________________________



Jobsuche in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit      (Mausklick fuer Anzeige in einem neuen Fenster)


_________________________________________________________________________________________________________________________________



(1) Systemischer Ansatz

Abstraktion, Modellierung und Unschärfe der Erkenntnisgewinnung

Wenn das Weltall in seiner Vielfalt unendlich wäre, dann gäbe es das Weltall nicht:
Die Negation des Gesamtkontextes ist eine der unendlich vielen Varianten, würde
aber alle anderen Varianten unmöglich machen.

Wenn das Weltall mit einer Menge von Vielfalten unendlich ist, dann wäre die
Anzahl der Vielfalten trotzdem endlich, jedoch deren Gesamt-Daseinsformen nicht.
Die Menge der Vielfalten besteht zwingend aus einer endlichen Anzahl von
Vielfalten, wobei mindestens 1 Vielfalt unendlich sein kann.
Das Weltall kann unendlich sein, hat aber eine begrenzte Anzahl von Vielfalten.

Die begrenzte Anzahl von Vielfalten entspricht nicht zwingend der Begrenzung von
Ressourcen der Vielfalten. Wenn eine Ressource unendlich ist, dann kann die
Menge aller Ressourcen trotzdem endlich sein.

Eine Klasse, die ein Objekt abstrakt (nicht die Instanz des Objektes) beschreibt,
umfasst also

Beschreibung der Menge von Vielfalten, wobei axiomatisch die Menge endlich ist.

Beschreibung einer Unterklasse "Vielfalt" mit den Eigenschaften endlich bzw. unendlich.

Die Kapselung von Unendlichkeit ist die Abstraktion der Unendlichkeit im Sinne
des Limes gegen Unendlich. Die zu beschreibende Vielfalt muss mit Grenzwertermittlungen
erfolgen. Dazu passen Naturkonstanten wie z.B. Pi, die, deren Unendlichkeit, solange
diese nicht negiert bewiesen ist, nicht mit Reduktion z.B. auf eine ermittelbare
Stellenzahl nach dem Komma verwendet werden dürfen. Das erzwingt die
Wahrscheinlichkeitsrechnung, wenn die Unendlichkeit nicht bewiesen ist, bzw. den
bewiesenen Limes gegen unendlich.

Diese Klasse ist also auch eine Abstraktion der Abstraktion "Unendlichkeit".

Das ist die Unschärfe der Erkenntnisgewinnung, wenn nicht alle Vielfalten der Klasse
als endlich bzw. unendlich bewiesen wurden.

Unter der Annahme, dass eine Ressource der Vielfalt deren Dasein bestimmt, ist die
Vielfalt endlich oder unendlich. Der Kontext aller Ressourcen der o.g. Klasse
ist durch diese in der Unterklasse "Vielfalt" zu beschreiben (siehe Kapselung und
Wahrscheinlichkeit oben).

Entscheidend ist es also, dass bewiesen wird, ob die Natur mindestens 1 unendliche
Ressource hat, also mindestens 1 unendliche Vielfalt. Denn wenn diese durch
Erkenntnisgewinnung per Analyse und Synthese modelliert werden kann, dann
kann diese Ressource einer Anwendbarkeit (Gebrauch) zugeordnet werden, was dann
die Abstraktion per Klasse detaillierter machen muss.

Und da liegt der Haken: Es ist unklar, welche unendliche Ressourcen es gibt
und also welche zugehörige Vielfalten es gibt.

Zuordnung von Ressourcen zu Daseinsformen als Vielfälte

Die menschliche Rasse hat objektiv die Eigenschaft, die Zuordnung von Ressourcen zu
Daseinsformen nur so abstrahieren und modellieren zu können, dass die
Anwendung der Modellierung nur den aus menschlicher Sicht ermittelten "Realitäten"
entspricht. Ein Grund: Die menschliche Rasse unterliegt objektiv der religiösen Modellierung,
die immer die Dialektik von Religion, Sozialverhalten und Gier, also die von
Grund-Triebkräften einschliefst.

Die Frage ist nicht, dass diese o.g. Form der Abbildung von Vielfalten an ihre Grenzen
stößt, sondern wann und unter welchen Bedingungen etc. die Anwendung der Abbildung die
menschliche Rasse final zerstört, wenn also die begrenzten Ressourcen des Menschen
in Sachen Abstraktion, Modellierung und Unschärfe der Erkenntnisgewinnung diese final
negieren (und somit die Menschenrasse zerstört wird).

Der Mensch als Vielfalt "Naturform" ist objektiv endlich.

Die Frage ist, warum diese Endlichkeit objektiv ist.

Zuordnung von endlichen Ressourcen zu Daseinsformen als VielfälteA

Das menschliche Dasein gründet objektiv auf endliche Ressourcen des Kontextes vom Dasein.
Diese Endlichkeit ist kontextbezogen und damit eine Unterart "Vielfalt".

Es gibt keinen Beweis, dass mindestens 1 Ressource unendlich ist.

Es gibt keinen Beweis, dass mindestens 1 Ressource, die der Mensch modelliert hat und
für die grundlegende Daseinserhaltung verwendet, unendlich ist.

Damit gilt: Bewiesen ist, dass Ressourcen endlich sind. Und DAS ist - wenn objektiv - das
K. O.-Kriterium für die menschliche Rasse, die bewiesen auf die Daseinsform Sozialverhalten
systemisch angewiesen ist (abgesehen von Arbeitsteilung z.B. in der Wertschöpfung).

Die Dialektik von Religion - Sozialverhalten - Gier ist also bisher nicht ablehnbar.

Dieser Ansatz der Modellierung ist zulässig.

Objektive endliche Vielfalt "Menschliche Rasse"

Unter Ableitung o.g. Fakten lässt sich zwar ein Axiom postulieren, aber im
Realkontext der Menschen nicht einbinden, es sei denn, man nutzt das Axiom,
um z.B. die Dialektik von Religion - Sozialverhalten - Gier zu modellieren:

Die Existenz eines Gottes oder von Göttern.

Da die Modellierung immer den Zweck hat, Daseinsformen von Menschen und die
Kontexte der Daseinsformen zu verändern, ist die Religion als Systemkomponente
implementierbar: Apriori die Endlichkeit einer per Klasse modellierten und
dann instanzierten Systemkomponente - genannt z.B. als Gott etc..

Im Rahmen der endlichen Ressourcen für die Vielfalt "Mensch" ist die
die Modellierung zwingend dem Zweck zugeordnet, Daseinsformen von Menschen und die
Kontexte der Daseinsformen zu verändern, um Ressourcen (selektiv) anwendbar zu machen
(Gier).

Das Ressourcen-Management ist also fest auch in die Sozialstrukturen der Menschheit
eingebunden - abgesehen von z.B. Zerstörung der Umwelt als systemische Ressource
für die Existenz der menschlichen Rasse.

Für Menschen massenwirksame und vor allem nachhaltige Daseinsform ist die
die Endlichkeit eine per Klasse modellierten und dann instanzierten
Systemkomponente - genannt z.B. als Gott etc..

Darüber machen sich zeit Tausenden von Jahren Menschen einen Kopf, ohne zu wissen,
ob sie z.B. die Methode der Dialektik anwenden oder nicht, also ob sie eine
Methode anwenden, die im Rahmen der Erkenntnisgewinnung also objektiv
eingestuft ist und also als systemisch angewendet wird.

Der Grund ist einfach: Die Wechselbeziehungen von Religion, Sozialverhalten und Gier,
also von Grund-Triebkräften lassen sich empirisch (teil) ermitteln und anwendbar machen,
wenn zugleich eine Endlichkeit der Wechselbeziehungen zu Zweck der Verwertung
von Ressourcen, zu denen der Mensch seine Mitmenschen auch zählt, nicht nur
modelliert, sondern auch implementiert und nachhaltig umgesetzt wird: Diktatur.
Und zwar solange, bis (ev. bereits modellierte aber NICHT systemisch implementierte)
Wechselbeziehungen greifen. Die subjektiven Bedingungen des menschlichen
Daseins unter einem Gott-Implantat und Gott-Diktatur unterliegen Wechselbeziehungen,
die nicht immer vom Menschen also subjektiv beeinflussbar sind: Objektive
Wechselbeziehungen, deren Erkennung wie gesagt auch so empirisch erfolgen kann,
dass die Modellierung die Dialektik von Objektiv-Subjektiv nicht zulässt (Diktatur).

Alle menschlichen Gesellschaftsformen sind schon deswegen Diktaturen, da die
bisherige Abbildung UND Implementation einer Gesellschaft immer nach dem
Prinzip der systemischen Einzelvielfalt erfolgt ist.

Selbst der Kommunismus, der u.a. die Dialektik von Objektiven-Subjektiven
analytisch ermittelt, hat die Modellierung IMMER zum Zweck der Einzelvielfalt
wie "Partei und Parteiführer" vollzogen. Ein exzellentes Beispiel ist China.

Dass die Diktatur die einzige Daseinsform der Menschheit bleiben wird, liegt auch
in der Dialektik von Religion - Sozialverhalten - Gier, deren eben diese Elemente
wegen begrenzten Ressourcen für die Vielfalt "Mensch als gesellschaftliches Wesen"
ebenfalls final begrenzt: Objektiv begrenzt.

Die Menschliche Rasse, die sich diesem objektiven Makel nicht entziehen KANN.

Unter der Annahme, dass Ressourcen für das Dasein der Menschheit problemlos
reproduzierbar bereitgestellt werden, wird die Dialektik von
Religion - Sozialverhalten - Gier nicht weniger wirksam: Das Sozialverhalten
spielt dabei die tragende Rolle, abgeleitet die mittels Sozialverhalten
implementierte und befriedigte Gier.

Die Gier wegen Ressourcenmangel ist nur eine Elementarform-Eigenschaft der
menschlichen Rasse, deren Teilelemente solange die Gier umsetzten können,
wie es (fremde) Ressourcen verwertbar gibt, die den Träger der Gier und dessen
Dasein nicht gefährden.

Beispiel 1 Die massenweise Vermehrung der menschlichen Rasse in Daseinsformen, die
nicht den Zusammenhang von Sozialverhalten der Gesellschaft und Individuum
abbilden und implementieren - ganz typisch in allen Religionsgesellschaften.

Beispiel 2 Der deutsch-nationalsozialistische Ansatz, Menschen auch elementar so
zu verwerten, in dem eine Teilmenge der Ressource isoliert wird: Z.B. KZ des
Dritten Reiches und Ausrottung von u.a. Juden als Volk. Oder: Aufbau eines
geschlossenen Flüchtlingslagers auf einer Insel von Griechenland (EU-Mitglied),
wobei die Konzentration den Zweck hat, nur das Festland nicht mit einer Form von
KZ auszugestalten.

Beispiel 3 Die auf Basis geringer Volksbildung leicht umsetzbare Isolation von
Fakten der Dialektik von Religion - Sozialverhalten - Gier, so wie es in
den USA mit dem empirischen Denken und Regieren nicht erst unter der
Regierung Trump passiert und objektiv zu massiven innen- und außenpolitischen
Spannungen führt und weiter führen wird.

Beispiel 4 Auf Basis einer Binsenweisheit, die jeder zumindest leicht gebildete
Mensch aus seinem Dasein kennt: Ein in seinem Glauben gefestigter Mensch,
dem es gelingt, den Sozialstatus von sich und seines Kontextes (z.B.
Familie) so zu festigen, dass dabei auch die Verwertung anderer
menschlicher Ressourcen geduldet bzw. ermöglicht wird, der wird
natürlich annehmen, sich in Sicherheit und Berechtigung zu befinden
(Stammes-, Sippen-, Kastenverhalten). - Ganz typisch ist das für "Elite" als
Kaste, die auch religiös fundamentiert ist (z.B. Islamischer Staat,
Staatskommunismus China, Gottesstaaten BRD oder USA und und und).

Die 4 o.g. Beispiel sind im Übrigen nichts anderes als Formen des
offenen Faschismus.

Fazit:

Es ist bewiesen, dass es eben nicht reicht, die Welt nur zu interpretieren,
ohne sie zugleich zu verändern. Dazu gehört auch die o.g. Dialektik von
Religion - Sozialverhalten - Gier.

Der Autor dieser Dokumentation macht mit dieser genau das:

Für Menschen, die im Glauben oder ohne einen diesen leben, UND die
zugleich für die Dialektik von Religion - Sozialverhalten - Gier
in der gesamtgesellschaftlichen Konsequenz erkennen und anwenden
wollen, ermöglicht die Dokumentation des Autors dieser Dokumentation
das Verändern des Denkens und der Motive, ohne das Denken zu
infiltrieren: Es wird Dialektik, also Analyse und Synthese verwendet.

Die o.g. Beispiele 3 und 4 skizzieren einen objektiven Subjektivzusammenhang,
der sich real-plastisch so bebildern lässt: Ein Trumpwähler oder
ein Wähler der AfD werden die Dokumentation des Autors dieser
Dokumentation niemals verwenden, da deren Selbstverständnis die
Umwelt so normiert, dass diese zum Zweck des Selbsterhaltes verwertet
wird UND so z.B. auch nationalsozialistisch-völkische Politik
(wie im Dritten Reich) in der BRD seit langem Alltag werden lässt,
oder dass ein Führer einer Gottes-Nation andere Völker so verwertet,
dass diese nach nationalen Interessen ausgerichtet werden - das
machen z.B. Trump in den USA, die Kommunisten in Russland und China
und die Gottesstaaten BRD und Iran (und und und) so. (Trump: Eine
perfide Form der US-Politik in Sachen Daseinsform Palästina im Kontext
des Krieges Islam gegen Judentum und der Verwertung der palästinensischen
und israelischen Bevölkerung: USA und Israel maßen sich an, über das
Dasein Palästinas zu bestimmen).

Praktische Ableitung aus der objektiven endlichen Vielfalt der "Menschliche Rasse"

Die praktische Ableitung ist z.B. die detailreiche Ermittlung von Art und Umfang
von Sozialbeziehungen in deren Einzel- und Gesamtkontexten. Die Modellierung
als Abstraktion muss in tatsächliche Gegebenheiten überführbar sein.

Die Praxis wird also systemisch-dialektisch normiert betrachtet, um so z.B.
das konkrete Individuum in o.g. Kontext abbilden und normieren zu können
(Konsequenzen).

Beispiel Sozialkompetenz eines Individuums

Die Sozialkompetenz eines Mitwirkenden im Bereich des BRD-Sozialrechtes
bzw. dessen Umsetzung im Dasein von zu normierenden Individuen - z.B.
der Gesetzgeber wie Bundestag, oder ein Angestellter im JobCenter-
Kundendienst - ist so zu ermitteln, dass eine Ableitung der Sozialkompetenz
des Individuum nicht allein auf z.B. Regeln der Elite-Kaste (Lobbyismus)
oder Weisungsrecht des Arbeitgebers etc. basieren darf:
Die vom Mitwirkenden aus seiner Persönlichkeit bereitgestellten und
geschöpften Ressourcen des erlernten Sozialverhaltens müssen so klar
abgebildet und bewertet werden, dass ein individuell ausgeprägter
(subjektiver) Ausgangspunkt mit den objektiven Bedingungen (zu der
eben auch die subjektive Bestimmtheit der Anwendung von modellierten
objektiven Bedingungen gehört, sprich z.B. Fähigkeiten und Fertigkeiten
des Individuum) modellierbar und damit anwendbar wird.

Praktische Beispiele:

Das Verhalten der SPD-Funktionäre Ex-Kanzler Schröder und Ex-SPD-Parteichef
Müntefering im Kontext von "Agenda 2010" und Hartz 4 ist brillant
geeignet, die Sozialkompetenz nach o.g. Kriterien modellieren und
ableiten zu können, um charakterliche Eigenschaften der Individuen
im gesellschaftlichen Kontext ermitteln und auch mit Konsequenzen
anwenden zu können:

Zitate aus der Rede des Vorsitzenden der SPD, Franz Müntefering, in der
Kreuzkirche zu Bonn, am 1. Mai 2005:

"Ich möchte Sie einladen, mit mir ein paar Minuten
nachzudenken über das, was wir bei Matthäus
lesen über die Gerechten und über ihr Tun. Über
das, was in der Tradition der christlichen Kirchen
"Werke der Barmherzigkeit" heißt."

...

"Möchten Sie, dass man Sie einen Gerechten nennt?
Klingt das nicht wie: Selbstgerechter."

...

"Und auch der andere Begriff ist eher sperrig, in der
Umgangssprache heute fast ein Fremdwort:
Barmherzigkeit."

...

"Hoffen ist nötig und richtig, reicht aber nicht.
Ich habe von ihr verstanden: Es kommt darauf an,
wie man mit Menschen umgeht. Ob man sie mag.
Ob man teilt. Ob man verzeiht. Ob man hilft.

Liebe ist heute ein Modewort. Vielleicht ist das
aber ungerecht, vielleicht ist es besser zusagen:
ein Sehnsuchtswort."

...

"Aber das zweite - Liebe zu den Menschen und von
den Menschen- nennen wir wohl nicht Liebe,
sondern Nächstenliebe. Pragmatischer: Solidarität."

...

"Aber zunächst noch zum Glauben und zur
Hoffnung: Das Letztgültige, das Sinngebende, -
das ist Sache von Glauben."

...

"Der Glaube ist die Sache jedes Einzelnen."

...

"Aber ich weiß auch, Politik
gründet auf Werten und Politik zehrt in
Wertefragen von einer Substanz, die sie selbst
alleine nicht schaffen kann."

...

"Das Sich-nicht-einmischen von Politik in
Glaubensfragen ist nicht Desinteresse und nicht
Ahnungslosigkeit, sondern die realistische
Einschätzung der Grenzen von Politik.

Politik muss aber Platz schaffen und garantieren
für den Glauben.
Art. 4 GG: "Die Freiheit des Glaubens, des
Gewissens und die Freiheit des religiösen und
weltanschaulichen Bekenntnisses sind
unverletzlich.""

...

"Jeder Einzelne zählt und darf für
sich in Glaubensfragen Respekt und Akzeptanz
erwarten, wenn er das auch beim anderen
respektiert und akzeptiert."

...

"Und wenn er unser Grundgesetz und die aus ihm
entwickelten Gesetze achtet. In unserer
Demokratie wäre niemand gerechtfertigt, der
Gesetze verletzt mit dem Hinweis darauf, dass
sein Glaube ihm das erlaube. Das
Zusammenleben in unserem Land hat seine
Regeln in den Gesetzen unserer Demokratie, nicht
in dem einen oder anderen Glauben des einen
oder anderen."

...

Die Zitate aus der Rede Münteferings sind - abgesehen von der Lüge
Münteferings, dass aus dem BRD-Grundgesetz andere Gesetze entwickelt
werden - die Zitate Platzhalter und vor allem der Beleg der Tatsache,
dass die Modellierung immer den Zweck hat, Daseinsformen von Menschen
und die Kontexte der Daseinsformen zu verändern, um die die Religion
als Systemkomponente implementierbar zu halten: Apriori die Endlichkeit
eines per Klasse modellierten und dann instanzierten Systemkomponente -
genannt z.B. als Gott etc..

Im Kontext von Agenda 2010 sind die o.g. Zitate aus der Rede Münteferings auch
völlig anders "ansehbar":

16.01.2020 Franz Müntefering - Aktivitäten in der SPD (ARD-Radio)

Zum 80. Geburtstag des SPD-Funktionärs u.a. in der Regierung Schröder blickt die
ARD zurück - u.a.

Müntefering war 2x SPD-Chef:
u.a. als Nachfolger des 1. weiblichen SPD-Chefs: Nahles, die zurückgetreten ist.

Müntefering

sorgt in der Regierung Schröder maßgebend für die Durchsetzung von Hartz 4.

ist an der Rente mit 67 beteiligt.

Die Ermittlung der charakterlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten von Müntefering
im gesellschaftlichen Kontext Agenda 2020 und Hartz 4 liefern unter Anwendung
o.g. Regeln der Abbildung, also unter Anwendung der Auffassungen zur
(christlichen) Barmherzigkeit (Müntefering ist Katholik) in Verbindung
der entscheidenden Mitarbeit Münteferings in Sachen Agenda 2020 und Hartz 4
u.a. das Ergebnis:

Wer die Rede von Müntefering aus dem Jahr 2005 in der Kreuzkirche Bonn u.a. zum Thema
Barmherzigkeit und Menschenwürde - wer diese Rede mit dem Anliegen von Schröder
und Müntefering (beide SPD) in der Regierung Schröder kombiniert, wird feststellen:
Müntefering ist nicht nur größenwahnsinnig, sondern vor allem charakterlich
verdorben. Er ist ein Täuscher, der auch schon mal Gott spielt. Er ist vollkommener
Vertreter des Christjudentums und der traditionellen christjüdischen Ausrichtung
der SPD.

Dieses Ergebnis ist so extrem wie der Kontext Agenda 2010 und Hartz 4 ist: Die "Stimme"
des Herrn, des "barmherzigen" Katholiken, prägt elitär den offenen Faschismus im Dasein
von Teilen der nicht nur deutschen Bevölkerung in der BRD. Die Barmherzigkeit des
Münteferings ist kein Irrtum: Müntefering spielt Gott im Sozialsystem der Deutschen
und verwertet dabei gnadenlos. Er glaubt an sich fest und findet sich im Recht und
auch also barmherzig.

Ein in seinem Glauben gefestigter Mensch, dem es gelingt, den Sozialstatus von sich und
seines Kontextes (z.B. Familie) so zu festigen, dass dabei auch die Verwertung anderer
menschlicher Ressourcen geduldet bzw. ermöglicht werden, der wird natürlich annehmen,
sich in Sicherheit und Berechtigung zu befinden (Stammes- und Sippenverhalten). - Ganz
typisch ist das für "Elite" als Kaste, die auch religiös fundamentiert ist.

In der charakterlichen Bewertung einer SPD-Persönlichkeit, die die SPD maßgeblich
normiert hat, muss das Verhalten der SPD als Partei und deren Mitglieder natürlich
unter der elitären Maßgabe eines Müntefering berücksichtigt werden. Dabei reicht
es nicht zu behaupten: Mitgegangen, mitgefangen. ... Allein schon der Vorsatz,
Individuum-Ressourcen für eine Elite-Kaste bereitzustellen, die die Radikalisierung
der BRD seit vielen Jahren systemisch vorantreibt und massenweise Gleichgesinnte
im Gesetzgeber findet, muss die Konsequenz bei Systemwechsel haben, dass die
letztendlich faschistischen Triebkräfte in der Gesellschaft nachhaltig ausgerottet
werden müssen: Es geht dabei nicht um eine nachträgliche Anpassung oder Infiltration
der Menschen, die faschistische Triebkräfte vollziehen, sondern um deren
Einstufung nach den von diesen Menschen erlernten und erlebten Fähigkeiten
und Fertigkeiten in Verbindung mit dem gesellschaftlichem Dasein als Norm und
Realität. Diese Menschen sind in dieser Verbindung zu isolieren, um die Verbindung
und NICHT diese Menschen zu verändern. Deren Dasein resultiert aus der veränderten
Verbindung des Menschen zum gesellschaftlichen Dasein als Norm und (in der)
Realität: Das individuelle Dasein im gesellschaftlichen Dasein, also die Konsequenz,
um die es geht (nachhaltiger Systemwechsel), wobei nach gesellschaftlichen Normierungen
die Rückkopplung des Individuums auf seine Daseinsbedingungen zwingend möglich
sein müssen (Teil der Konsequenz, atheistischer Ansatz von Abbildung und Modellierung
eines Individuums im gesellschaftlichen Kontext).

Systematische und systemische Divergenzen

Die systematischen und systemischen Divergenzen sind grundsätzlich verfassungsrelevant, da der Vollzug der Grundsicherung
bisher mehrheitlich unter der Maßgabe der in der Verfassung verankerten Religionsgebundenheit der deutschen Gesellschaft
stattfand und stattfindet (Gottesstaat).

Diese Divergenzen zeigen den Zerfall des Staates in dessen Gottesbezug klar an.
Genau genommen muss gesagt werden: Es kann einem angesichts nachfolgender Eisbergspitzen regelrecht
schlecht werden, wenn erkannt wird, zu welchem moralischen Verfall der Gebrauch einer Religion führt.

Sollten sich Leser als zum Autor dieser Dokumentation dialektisch Gleichgesinnte finden

(Findung und Auseinandersetzung zum Zweck der Synthese und deren praktischen Umsetzung),
wird gebeten, den Autor dieser Dokumentation per Email (siehe Impressum) zu kontaktieren.

Falls eine Leserzuschrift
auf der Webseite veröffentlicht werden soll, muss das explizit in der Email erwähnt sein, wobei die
Rechte des veröffentlichen Textes in den Rechtskontext der Webseite übergehen. Daher sind z.B. Zitate,
die Leser benutzen, als solche explizit zu kennzeichnen. Web-Links können nur beschränkt oder
gar nicht veröffentlicht werden.

Alternativ: Per qTox verschlüsselter Audio-Text-Chat. Siehe Impressum.

(2) Rechte

Diese Webseite darf im Rahmen von Analysen und Auswertungen (z.B. Auszüge), die zum Zweck der Erzielung von
Entgelt und oder Gewinn vollzogen werden oder werden sollen, nur nach Einverständnis des Autors dieser
Dokumentation verwertet werden.

Die Webseite kann um Beiträge von Anderen erweitert werden (als Ersatz für ein Online-Forum).

Überlassungen von Daten Anderer (z.B. Lesermeinungen) können nur unter nur dann Eingang in die
Webseite erhalten, wenn der Autor dieser Dokumentation die Daten in Umfang, Art etc. geprüft hat.
Zugleich wird für diese Daten die Haftung des Autors dieser Dokumentation auch dann ausgeschlossen,
wenn der Autor dieser Dokumentation diese Daten sinngemäss oder ähnlich oder im Zitat offeriert.

Die Webseite erscheint nur in deutscher Sprache, da eine Übersetzung Muttersprachkenntnisse benötigt,
die der Autor dieser Dokumentation mangels kompetenter Verbündeter nicht zur Verfügung hat.

Programmierte Spiele, Rätsel, Werkzeuge, Zusätze und Animationen dieser Webseite:

Alle programmierten Spiele, Rätsel, Werkzeuge, Zusätze und Animationen sind geistiges Eigentum vom Programmierer und Inhaber von www.twseite.de.
Alle programmierten Spiele, Rätsel, Werkzeuge, Zusätze und Animationen sind keine Freeware und kein Open Source.
Alle programmierten Spiele, Rätsel, Werkzeuge, Zusätze und Animationen dürfen nicht verwertet werden.
Alle programmierten Spiele, Rätsel, Werkzeuge, Zusätze und Animationen dürfen in keiner abweichenden Form benutzt werden.
Alle programmierten Spiele, Rätsel, Werkzeuge, Zusätze und Animationen dürfen nicht durch Andere verwertet und nicht durch Andere abweichend benutzt werden.

Programmed games, riddles, tools, addons and animations of this web page:

All programmed games, riddles, tools, addons and animations are an intellectual property of the programmer and owner from www.twseite.de.
All programmed games, riddles, tools, addons and animations are no Freeware and no Open Source.
All programmed games, riddles, tools, addons and animations are not allowed for business and not commercially are used.
All programmed games, riddles, tools, addons and animations may be used in no divergent form.
All programmed games, riddles, tools, addons and animations may not be used by other and not be used aberrantly by other.


_________________________________________________________________________________________________________________________________



Üb immer Treu und Redlichkeit


"Üb immer Treu und Redlichkeit ..."





_________________________________________________________________________________________________________________________________


Download von SGB II, RBEG und UNO-Sozialpakt 1966

SGB II Erstausgabe

Sozialgesetzbuch (SGB)

Zweites Buch (II)
- Grundsicherung für Arbeitsuchende -
(860-2)

Artikel 1 des Gesetzes vom 24. Dezember 2003 (BGBl. I S. 2934)

zuletzt geändert durch Artikel 14 Nr. 4 Buchstabe a des Gesetzes vom 30. Juli 2004 (BGBl. I S. 2014)

Stand: 1. August 2004

zuletzt bearbeitet 11. August 2004

Pd       SGBII20040801.pdf    139 KBytes, 113 Seiten

aktuelle Ausgabe

www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/index.html

Pd       SGBII20191212.pdf    270 KBytes, 65 Seiten

Die Webseite liefert eine eventuell "aktuellere" Version des SGB II: Es ist ersichtlich,
welche Gesetzesänderungen zum SGB II nicht in die PDF-Datei eingearbeitet wurden.
Bsp: Die Gesetzesänderungen seit 01.04.2015 sind mit Stand 01.08.2015 moch nicht eingearbeitet worden.

Änderung des SGB II durch den Gesetzgeber - ein Beispiel:

Der Gesetzgeber ändert per Gesetz das SGB II, in dem die Änderungsstellen im SGB II
(ev. angeschlossener Gesetze) genannt werden. Der vom Gesetz Betroffene muss also selbst
die Stellen in einem Exemplar des SGB II einfügen, oder solange warten, bis das
SGB II mit den geänderten Stellen verfügbar ist. Richtig Spass macht das
übringens bei Gesetzen, die der permanenten Änderung unterliegen, also an denen
der Gesetzgeber quasi seiner Fantasie experimentell ihen Lauf lässt (Rechtstabilität). ....

siehe auch Htm     Rechtstabilität in der BRD      (Anzeige erfolgt in einem neuen Fenster)

Pd       20151012_Bund_AenderungSGBII_Referentenentwurf.pdf    530 KBytes, 74 Seiten



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz (RBEG) aktuelle Ausgabe

http://www.gesetze-im-internet.de/rbeg/index.html
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/rbeg/gesamt.pdf

Pd       RBEG20110324.pdf    40 KBytes, 4 Seiten

Klick Info-Anzeige ein bzw. aus



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

UNO-Sozialpakt 1966 Pd       UNOSozialpakt1966.pdf    33 KBytes, 10 Seiten



_________________________________________________________________________________________________________________________________


Download der Analyse zum Thema SGB II

Stand der Analyse:  16.02.2005

Das Arbeitspapier entstand weder im Auftrag noch durch Initiative von anderen Personen etc. als der Autor,
sondern stellt eine private Bestandsaufnahme zum Thema SGB II dar.

Die Rechte der in diesem Arbeitspapier verwendeten Quellen liegen bei den entsprechenden Inhabern.

Das Arbeitspapier entspricht in seiner Strukturierung ganz bewusst keiner DIN-Norm.

Fehler können im Arbeitspapier nicht ausgeschlossen werden, so dass im Zweifel die Quelle - z.B.
der Gesetzestext - herangezogen werden muss.

Das Arbeitspapier gilt nicht als Rechtsbelehrung, sondern vielmehr als Anregung zur Synthese
auf Basis der Analysen im Arbeitspapier.

Inhalt   AnalyseSGBIIBis20050216.ZIP (Stand 16.02.2005)


Inhalt   ZAnalyseSGBIIBis20050216.ZIP (Stand 16.02.2005)   (Kriterien der Politik ... anhand Veröffentlichungen in den Medien)



Pd AnalyseSGBIIBis20050216.ZIP    16.02.2005 1,62 MBytes, HTML gep., 383 Seiten    Password    d7RJnq0Mjk0MPQid22B2a13Q3q3nI9I1H5F112W7kF88L

Zi ZAnalyseSGBIIBis20050216.ZIP 16.02.2005 4,60 MBytes, HTML gep., 782 Seiten    Password    1PSOvQDBrEj1IwDHIvAerF8nAy3IZ0zSaQ8pYHX8Pcye6

_________________________________________________________________________________________________________________________________


Download SGBII-Urteil Bundesverfassungsgericht BRD 09.02.2010

www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/ls20100209_1bvl000109.html

Pd       20100209_BVG_UrteilZUSGBII.pdf    7 KBytes, 7 Seiten

Pd       20100209_BVG_UrteilZUSGBII_komplett.pdf    281 KBytes, 39 Seiten

Pd       20100209_UrteilBundVerfassGericht_Zu_SGBII_GesetztesTextAuszuege.pdf    40 KBytes, 9 Seiten
        Auszüge aus dem SGB II von 2004, 2005 und 2009 und dem GG 2009.

Tx       20100209_UrteilBundVerfassGericht_Zu_SGBII_GesetztesTextAuszuege.txt    13 KBytes
        Auszüge aus dem SGB II von 2004, 2005 und 2009 und dem GG 2009.



_________________________________________________________________________________________________________________________________


Google-Suche auf www.twseite.de      (Mausklick fuer Anzeige in einem neuen Fenster)

Google hat die Indizierung von Webseiten, die NICHT vollständig von einem Mobilphone dargestellt werden können
(Handys sind mit einem Desktop-Computer systemisch NICHT vergleichbar, vor allem bei komplexen Webseiten),
faktisch eingestellt: Die Google-Indizierung bevorzugt Webseiten, die auf Mobilphones laufen.
Die Google-Suchmaschine ist also wegen nicht vorhandener Unterscheidungsmöglichkeit der Suche
auf mobilen Webseiten oder Desktop-Webseiten nichts anderes als Infiltration.
Und: Google ist selbst Hersteller von Handy-Komponenten wie Betriebssystem. Google spielt damit
Webseitenbetreiber gnadenlos aus und verlangt faktisch, dass Webseiten mobilphone-fähig sind,
wenn die Webseite von Google indiziert werden soll. - Das ist ein klarer Missbrauch von Marktmacht: Nötigung.
Wegen der Komplexität der Webseite, werden Themen und Kriterien, die von der Webseite behandelt werden,
bei Google zunehmend nicht mehr indiziert auffindbar sein.

Google kennzeichnet Webseiten, die nicht per HTTPS Daten verarbeiten, als per Definition UNSICHER.
Google benachteiligt damit Webseiten-Erstelller und -Betreiber und mischt ungefragt ein.
Das ist ein klarer Missbrauch von Marktmacht: Nötigung und Irreführung.

Google entpuppt sich schrittweise als ein Parasit, der das Internet gnadenlos ausschlachtet.



Media und Download von Zusätzen als Textinformationen und deren Quellennachweise


Bitte die seit dem 30.04.2019 geltenden Änderungen für den Zugang zu diesen Informationen beachten !


01.07.2020

Online-Auftritte deutsche Presse wie "Welt", "Tagesspiegel", "Zeit" etc. schaffen Zug um Zug den kostenlosen Zugang zu
Informationen ab. Besonders welt.de hat inzwischen extrem wenig kostenlose Informationen. Es ist nur eine Frage der Zeit,
dass es die kostenlose Presse nicht mehr geben wird. Die "Berliner Zeitung" ist eine Alternative, die den maschinellen
Spar-Journalismus nutzt: Das Informationsangebot ist inzwischen so gering, dass der Online-Auftritt nutzlos ist, außer
der Aufforderung nach Spenden an diese Zeitung.


Die Zusätze zu der Analyse des SGB II (siehen oben) sind Informationen.

Informationen werden als Dateien, die Übersichten und Suchbegriffe enthalten

angeboten (z.T. gepackt als ZIP).

Übersichten sind reiner Text und enthalten
nur wesentliche Text-Informationen, die den Quellen entnommen wurden.
nicht alle Informationen, die in den Quellen enthalten sind (z.B. Bilder, Bildschirmcopies, Linkadressen etc.).

Suchbegriffdateien sind reiner Text und enthalten sortiert pro Zeile 1 Begriff
aus der zugehöhrigen Übersichtdatei.
Suchbegriffdateien sind erheblich kleiner: Findet sich ein gesuchter Begriff nicht
in der Suchbegriffdatei, so auch nicht in der zugehöhrigen Übersichtdatei.

Quellennachweise (HTML gepackt als ZIP)

Die Quellennachweise enthalten z.T. erheblich mehr Informationen, als die Angaben der Übersichten umfassen.

Quellen sind als ZIP-Dateien, die mit Password geschützt sind, verfügbar.

Die Quelldatei mit Password ist per E-Mail anforderbar (Download per E-Mail, E-Mail-Adresse siehe Impressum).

Als Betreff der E-Mail bitte den Namen der Datei angeben, die per E-Mail beschafft werden soll.
Als E-Mailtext bitte den Namen der Datei angeben, die per E-Mail beschafft werden soll.


Info zum Zugang zu Media und Zusatzinformationen

Vom Inhaber und Betreiber der Domain und privaten Webseite www.twseite.de festgelegte
Änderung des Zuganges zu den auf der privaten Webseite www.twseite.de
angebotenen Media und Zusatzinformationen "Download Zusätze kumulativ".

(1) Hintergrund

26.03.2019 heise.de

Das EU-Parlament hat die EU-weite Urheberrechtsänderung mit 6 Stimmen-Differenz von
Ja- zu Nein-Sagern implementiert. Das EU-weite Leistungsschutzrecht für Urheber im
Bereich Presse Medien etc. verlangt, dass die Entgeltung von Urhebern, deren Werke
in fremden Medien (inklusive Internet) verwendet werden. Auch große Tech-Plattformen
sind betroffen.
Die Regelung erlaubt es in der BRD, dass Verlage wieder an den Ausschüttungen von
Verwertungsgesellschaften wie der VG Wort beteiligt werden können (Rechtsprechung
des EU-Gerichtshofes und des BRD-Gerichtshofes auf Verbot dieser Beteiligung ist
hinfällig geworden).

Es wird nun erwartet, dass zum Vollzug der Regelung im Bereich Internet dieses mit
Schutzmechanismen ausgestattet wird, die die Entgeltung von Urhebern, deren Werke
im Internet verwendet werden, optimal schützen könnten: Filterung des Datenflusses
im Internet zum Zweck des Abgleiches auf existierende Engeltverträge für jede Art
von urheberrechtlich geschützten Werken (z.B. Uploadfilter von auf Internet-Host
hochgeladene Werke), wobei der Internet-Host für die Entgeltung haftet bzw. mangels
Entgeltungsregelung die Werke nicht hostet. Davon betroffen sind alle Internetteilnehmer,
die von der Filtertechnik des jeweiligen Internet-Hosts (z.B. Google) abhängig sind.

Das geänderte Recht muss in nationales Recht der EU-Staaten umgesetzt werden.
In der BRD könnte ein Recht der Pauschallizenz und -vergütung implementiert werden,
um so die pauschale Entgeltung der urheberrechtlichen Werke vieler Arten zu ermöglichen
(anstelle Filterung aller Datenströme).

26.03.2019 vom Autor dieser Dokumentation

Das Problem des neuen EU-Urheberrechtes ist ein völlig anderes als das der Filterung:

Die Kommunikation von Internetteilnehmern betrifft immer Ergebnisse der Wertschöpfung ...
von Kultur bis hin zu industrielle Daten oder Streams.

Das Internet ist eine Form des vergesellschafteten Daseins mit dem Zweck der
Vergesellschaftung, wenn Internetzonen nicht abgeschottet kommunizieren ... von Kultur
bis hin zur schnöden Verwertung z.B. in der BRD in nicht berufsgeschützten Bereichen
wie z.B. den Bereich der Personalvermittlung (z.B. in Form der Einzelunternehmung),
die keiner Qualifizierungsnachweise für die Ausübung dieser gewerblichen Tätigkeit
bedarf.

Im Internet hinterlassen alle Teilnehmer Spuren und zwar unbewusst und bewusst. Bewusst
werden Spuren hinterlassen, wenn eine Kommunikation gesteuert werden soll. Unbewusst
hinterlassene Daten sind Objekte z.B. der Spionage, die natürlich auch bewusst
hinterlassen Daten verarbeitet. Es ist nicht möglich, dass ein Erzeuger von Daten
deren Verbreitung im Internet zu 100% verhindern kann, wenn es keine abgeschottete
Zone des Internets ist. Es ist also gerade bei Online-Medien wie Internet-Presse
unmöglich, keine Spuren zu hinterlassen, auch wenn diese Online-Medien reines
Payware-Angebot sind, denn Nutzer des Internetangebotes ausschließlich gegen Entgelt
können sehr wohl Medieninhalte als Kopie erzeugen und in das nicht abgeschotteten
Internet einfliessen lassen.

Das EU-Urheberrecht hat die Rechtsauffassung zur Entgeltung von Daten im Internet
kommerzialisiert, weil Internet-Daten-Anbieter für Urheberrecht und Entgeltung haften,
wenn Daten im nicht abgeschotteten Internet gehostet werden. Der Internet-Datenstrom
als Mittel der Kommunikation, die objektiv immer Spuren hinterlässt, muss auf
Rechtsschutz z.B. per DRM umgestellt werden: Vollständig umgestellt werden, sobald
Hoster beteiligt sind, die z.B. Internetinhalte mit Verwertung verknüpfen - z.B.
Google offeriert Zitate der Online-Presse auf einer Google-Seite, die zu der
Online-Presse verlinkt UND Anzeigen, die von Google zum Zweck der Verwertung
geschaltet sind, offeriert. In diesem Fall wollen Urheber von Google Geld für die
Zitate-Offerte und damit Geld auch für die Verlinkung auf die Urheber-Webseite.
Zugleich wollen Urheber Geld, weil Google die Webseite mit den Zitaten verwertet
(per Anzeigen, die nichts mit dem Urheber zu tun haben müssen). Die Verwertungsabsicht
ist der Zugang zu einer Entgeltung eines im Verwertungskontext direkt oder
indirekt offerierten Werkes eines Urhebers.

Damit gelten zwingend folgende Prinzipien:

Werke eines Urhebers müssen entgeltet werden, wenn die Werke publiziert werden,
um Kommunikation im nicht abgeschotteten Internet zu ermöglichen, das also den
Urheber mit seinen Werken publik macht. Auch wenn das nationale Urheberrecht
eine Entgeltung ausschließen würde, gilt, dass die Kommunikation im Internet
prinzipiell Urheberrecht ist. Es ist also unerheblich, wer wem wie viel
Entgelt zahlt: ALLE Teilnehmer des nicht abgeschotteten Internets unterliegen dem
systemischen Risiko, Entgeltzahler zu werden. Das betrifft also auch private
Webseiten oder die eines z.B. Kleintiervereines, wenn diese nicht abschotten.

Das Recht für Private Webseiten ist grundsätzlich auch ein Urheberrecht.

Z.B.: Eine private Webseite, die Nachrichten aus der Online-Presse offerieren
will, muss die Nachrichten aus dem Urheberrecht-Kontext herausnehmen: Die
Nachrichten müssen mit eigenen Worten nachgebildet werden, wobei der Kontext
der Nachricht erhalten bleibt. Dabei ist es zwingend, dass weder Zitate oder
andere Teile der Originalnachricht (bzw. diese als Ganzes) offeriert werden.

Z.B.: Ein Nachrichtendienst wie z.B. der von Google, oder eine Suchmaschine im
Nachrichtenbereich müssen zum Zweck der Minimierung der Entgeltzahlungen im
Rahmen des Urheberrechtes auf nachgebaute Nachrichten zugreifen, die dann
optional verwertet werden, wobei dann der Urheber der nachgebauten Nachricht
in die Entgeltzahlungen einzubeziehen ist, wenn der Urheber denn weiß, dass
seine nachgebauten Nachrichten von einer konkreten Suchmaschine etc.
abgegriffen wurden. Die Feststellung des Abgriffes ist unmöglich ganzheitlich
möglich. Klar: Durch das EU-Urheberrecht wird nun Massenbetrug alltäglich, da
es nichts Entgeltfreies im nicht abgeschotteten Internet geben kann. Denn
Kommunikation von Internetteilnehmern betrifft immer Ergebnisse der
Wertschöpfung und: Das Internet ist eine Form des vergesellschafteten Daseins
mit dem Zweck der Vergesellschaftung, wenn Internetzonen nicht abgeschottet
kommunizieren.

Fazit:

Ein Web-Angebot egal welcher Natur (privat, gewerblich, gemeinnützig etc.) muss
sich abschotten, um das systemische Risiko der Urheberrecht-Entgeltung zu
minimieren. Das Internet muss zoniert werden und ist zugleich systemisch
fremdbestimmt. Damit ist Meinungsfreiheit im nicht abgeschotteten Internet
nicht mehr möglich (in der BRD ist das ein Verfassungsbruch, wenn die
Meinungsfreiheit nicht abgeschafft wird, wobei deren Abschaffung u.a. das
Ende z.B. der Online-Presse bedeuten würde).

Das neue EU-Urheberrecht ist blanker Faschismus. Die nationale Internetzone
ist aus der EU-Rechtszone zwingend zu entfernen. Es zeigt sich auch hier,
dass ein EU-Austritt zwingend notwendig ist.

30.04.2019 vom Autor dieser Dokumentation

Im Zuge der EU-Urheberrechtsreform wurde das Urheberrecht systemisch monetarisiert und damit die
Meinungsfreiheit abgeschafft, die auch auf Verwendung von Zitaten der Meinungsmacher basiert, deren
monetäres Bestreben nun Vorrang hat. Nachfolgend der Beweis.
Was das EU-Parlament nicht gemacht hat: Die Daten und den Zugriff auf Personen zu schützen. Vielmehr
ist der Spionage über Meinungsmacher nachhaltig stattgegeben worden - Beispiel Online-Medien.

Nachfolgend eine Liste der Domains, die die Morgenpost.de jedem Nutzer der Webseite unterjubelt, wenn
der Nutzer den Zugriff auf seinen Browser nicht schützt - z.B. mit dem bei Online-Medien verhasstem
"NoScript"- Browser-Addon.
morgenpost.de
ajax.googleapis.com
chartbeat.com
cleverpush.com
google.com
googletagmanager.com
ioam.de.
Die einzige Domain, die etwas mit der Morgenpost zu tun hat, ist morgenpost.de. Aber wieso jubelt diese
dem Nutzer Zugriffe per Javascript unter, die fremde Domain im Browser des Nutzers der Domain
morgenpost.de ausführen ? - Datenspionage und ausgelagerte Daten und Werbung.

Fakt ist, dass die Fremdzugriffe, die für den Nutzer unerwartet sind, denn wer denkt als Nutzer der morgenpost.de
an "cleverpush.com", wenn der Online-Aufritt der Morgenpost benutzt werden soll. Und: Diese Fremdzugriffe
können Hacks etc. umfassen. Und: Manche Webseiten funktionieren nur, wenn man die Fremdzugriffen
bedingungslos erlaubt.

Der Webseiten der pcwelt.de verlangt die Freigabe der Zugriffe von folgenden Domains:
pcwelt.de
ads-twitter.com
apester.com
facebook.net
google-analytics.com
googlesyndication.com
googletagservices.com
ioam.de
onthe.io
permutive.com
subscribers.com
tinypass.com.
PCwelt ist klar eine Spionageseite, die an Nutzerdaten ran will, in dem die Nutzung der PCWelt NUR gegen Datenausbeutung
gewährt wird.

Meinungsmacher im Internet, denen das Urheberrecht die monetäre Verwertung aller Produkte der Meinungsmacher
garantiert - inklusive Zitate - beuten Nutzerdaten aus, um damit Geld zu machen (z.B. Google). Das ist das Ende
aller Meinungsfreiheit mittels Meinungsmachern: Das Ende der geschützten Meinungsbildung. Man beachte: JEDER
Meinungsmacher kann monetarisieren und wird es auch, um seine Produkte zu schützen. - Ein Ergebnis wird sein,
dass Fakenews das Internet weiter erobern werden. - Ein Schelm, der denkt, dass die Datengier bei Payware-Zugängen
zu Online-Medien entfällt.

Und das ist als Gesamtkontext schlichtweg offener Faschismus in der EU.

(2) Festlegung

Der freie Zugang zu den auf der privaten Webseite www.twseite.de angebotenen
Zusatzinformationen ist teilweise unterbunden.

Der Zugang zu den auf der privaten Webseite www.twseite.de angebotenen,
aber unterbundenen Zusatzinformationen kann nur anhand der Mitgliedschaft im
"Privaten Freundeskreis der Webseite www.twseite.de"
erfolgen.

Um Mitglied dieses privaten Freundeskreises zu werden, ist eine Registrierung
mittels einer gültigen Email-Adresse notwendig, die vom Inhaber und Betreiber
dieser Webseite permanent gespeichert wird, um Zugangscode und deren
periodische Aktualisierungen übermitteln zu können: Zugangscode erlauben
den Zugang zu den auf der privaten Webseite www.twseite.de angebotenen
Zusatzinformationen. Der Verlust der gültigen Email-Adresse oder deren
Inhaberschaft beendet die Mitgliedschaft. Eine Mitgliedschaft, die Verwendung
und Inhaberschaft der gültigen Email-Adresse trennt, ist nichtig.

Andere Daten, die mit der Registrierung per gültiger Email-Adresse mitgesendet
werden, sind nicht notwendig und werden nicht gespeichert, es sei denn, der
Übersender und Inhaber der Registrierungsemail-Adresse erlaubt in dieser Email
die Speicherung seiner Daten und stellt deren Zweck, Nutzen und Sinn klar fest.
Die Erlaubnis kann nicht pauschal sein: Die in einer Email hinterlegte Erlaubnis
gilt nur für die Email mit der Erlaubnis.

Registrierungsdaten werden außerhalb des Managements der privaten Webseite
www.twseite.de gespeichert und haben keinen Bezug zu den Daten dieser Webseite.
Das Speichern der Daten auf dem HTTP-Server der privaten Webseite www.twseite.de
ist bereits konzeptionell ausgeschlossen.

Der Zugangscode ist gruppiert. Pro Gruppe ist 1 eigener Zugangscode nötig.

Gruppen sind:

AufbauOstZ_I

EinwanderungZ_I

ExtremismusZ_I

KostenSGB2Z_I

Media

Die jeweiligen zugehörigen Key-Dateien einer o.g. Gruppe (ausser Media)
unterliegen keiner Zugangsbeschränkung.
Für Media gibt es keine Key-Dateien, da Media nicht Texte sind.

Der Zugangscode wird von der Webseite www.twseite.de automatisch angefordert.
Der Nutzer der Webseite muss den Zugangscode in dem Eingabefenster hinterlegen,
um auf Texte und oder Medien der Webseite zugreifen zu können.

Der Zugangscode für Texte der o.g. Gruppen (ausser Media) muss pro Gruppe einmalig eingegeben werden.

Der Zugangscode für Media (Gruppen Media) muss pro Medienwiedergabe eingegeben werden.

Die Email für die Registrierung muss nur die gewünschte(n) Gruppe(n) angeben.

Einen gruppenübergreifenden Zugangscode kann es geben, muss es aber nicht.
Falls er existiert, erfolgt eine Mitteilung im Rahmen der Erlangung der
Zugangscode bzw. des Zugangscodes.
Media haben keinen gruppenübergreifenden Zugangscode.

Einen Zugangscode für die Quellennachweise als gepackte HTML-Dateien,
die die Nachrichten im Original als Auszüge enthalten (inklusive
Bildschirmcopy etc.), gibt es nicht.

Dieses Nachrichtenarchiv ist grundsätzlich nicht frei zugänglich. Der
Zugang muss explizit per Email beantragt werden (Verhandlungssache
im konkreten Fall bei ausreichender Begründung für einen Zugang).

Die Empfänger-Email-Adresse, die für die Registrierung verwendet werden muss,
befindet sich im Impressum der privaten Webseite www.twseite.de.

Die dortigen Impressumangaben sind die des Inhabers und Betreibers
der Domain und der privaten Webseite www.twseite.de.

Sollte dort im Impressum ein Telefonie- und oder Chatzugang hinterlegt sein,
können diese Zugänge nur bedingt für die Registrierung verwendet werden,
da eine gültige Email-Adresse zwingend ist, um dem o.g. Freundeskreis
beitreten zu können.




- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2005:


Aufbau Ost 2005

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2005_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2005_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2005.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2005

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2005_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2005_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2005.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2005

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2005_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2005_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2005.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2005

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2005_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2005_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2005.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2006:


Aufbau Ost 2006

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2006_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2006_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2006.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2006

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2006_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2006_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2006.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2006

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2006_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2006_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2006.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2006

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2006_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2006_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2006.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2007:


Aufbau Ost 2007

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2007_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2007_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2007.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2007

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2007_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2007_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2007.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2007

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2007_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2007_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2007.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2007

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2007_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2007_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2007.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2008:


Aufbau Ost 2008

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2008_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2008_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2008.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2008

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2008_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2008_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2008.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2008

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2008_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2008_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2008.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2008

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2008_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2008_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2008.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2009:


Aufbau Ost 2009

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2009_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2009_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2009.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2009

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2009_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2009_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2009.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2009

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2009_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2009_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2009.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2009

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2009_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2009_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2009.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2010:


Aufbau Ost 2010

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2010_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2010_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2010.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2010

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2010_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2010_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2010.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2010

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2010_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2010_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2010.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2010

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2010_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2010_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2010.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2011:


Aufbau Ost 2011

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2011_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2011_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2011.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2011

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2011_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2011_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2011.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2011

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2011_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2011_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2011.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2011

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2011_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2011_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2011.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2012:


Aufbau Ost 2012

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2012_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2012_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2012.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2012

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2012_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2012_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2012.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2012

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2012_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2012_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2012.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2012

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2012_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2012_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2012.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2013:


Aufbau Ost 2013

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2013_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2013_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2013.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2013

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2013_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2013_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2013.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2013

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2013_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2013_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2013.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2013

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2013_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2013_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2013.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2014:


Aufbau Ost 2014

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2014_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2014_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2014.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2014

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2014_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2014_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2014.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2014

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2014_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2014_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2014.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2014

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2014_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2014_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2014.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2015:


Aufbau Ost 2015

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2015_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2015_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2015.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2015

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2015_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2015_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2015.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2015

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2015_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2015_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2015.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2015

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2015_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2015_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2015.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2016:


Aufbau Ost 2016

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2016_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2016_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2016.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2016

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2016_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2016_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2016.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2016

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2016_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2016_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2016.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2016

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2016_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2016_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2016.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2017:


Aufbau Ost 2017

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2017_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2017_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2017.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2017

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2017_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2017_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2017.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2017

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2017_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2017_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2017.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2017

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2017_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2017_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2017.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2018:


Aufbau Ost 2018

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2018_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2018_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2018.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2018

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2018_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2018_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2018.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2018

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2018_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2018_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2018.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2018

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2018_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2018_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2018.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze kumulativ 2019:


Aufbau Ost 2019

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2019_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               AufbauOstZ_2019_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    AufbauOstZ_2019.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung 2019

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2019_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               EinwanderungZ_2019_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    EinwanderungZ_2019.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus 2019

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2019_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               ExtremismusZ_2019_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    ExtremismusZ_2019.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2 2019

Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2019_I_Key.txt

Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Tx Info-Datei (TXT)                               KostenSGB2Z_2019_I.txt      Info zum Chapta

Zi  Quellen-Nachweis (HTML gep.)    KostenSGB2Z_2019.ZIP     ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze 2020 Quartal 1 (01.01. bis 31.03.2020):


Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Aufbau Ost 2020Q1         Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2020Q1_I_Key.txt

Einwanderung 2020Q1   Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2020Q1_I_Key.txt

Extremismus 2020Q1     Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2020Q1_I_Key.txt.txt

Kosten SGB 2 2020Q1   Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2020Q1_I_Key.txt

Aufbau Ost 2020Q1        Tx Info-Datei (TXT)                                AufbauOstZ_2020Q1_I.txt

Einwanderung 2020Q1   Tx Info-Datei (TXT)                                EinwanderungZ_2020Q1_I.txt

Extremismus 2020Q1     Tx Info-Datei (TXT)                                ExtremismusZ_2020Q1_I.txt

Kosten SGB 2 2020Q1   Tx Info-Datei (TXT)                                 KostenSGB2Z_2020Q1_I.txt




- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze 2020 Quartal 2 (01.04. bis 30.06.2020):


Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Aufbau Ost 2020Q2         Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2020Q2_I_Key.txt

Einwanderung 2020Q2   Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2020Q2_I_Key.txt

Extremismus 2020Q2     Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2020Q2_I_Key.txt.txt

Kosten SGB 2 2020Q2   Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2020Q2_I_Key.txt

Aufbau Ost 2020Q2        Tx Info-Datei (TXT)                                AufbauOstZ_2020Q2_I.txt

Einwanderung 2020Q2   Tx Info-Datei (TXT)                                EinwanderungZ_2020Q2_I.txt

Extremismus 2020Q2     Tx Info-Datei (TXT)                                ExtremismusZ_2020Q2_I.txt

Kosten SGB 2 2020Q2   Tx Info-Datei (TXT)                                 KostenSGB2Z_2020Q2_I.txt




- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze 2020 Quartal 3 (01.07. bis 31.08.2020):


Die Suchbegriff-Datei enthält die sortierte Liste der Suchbegriffe aus der Übersicht-Datei (Info-Datei). Nur wenn ein gewünschter
Suchbegriff in der Listendatei enthalten ist, dann lohnt der Download der z.T. erheblich größeren Info-Datei bzw. des Quellennachweises !

Aufbau Ost 2020Q3         Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   AufbauOstZ_2020Q3_I_Key.txt

Einwanderung 2020Q3   Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   EinwanderungZ_2020Q3_I_Key.txt

Extremismus 2020Q3     Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   ExtremismusZ_2020Q3_I_Key.txt.txt

Kosten SGB 2 2020Q3   Tx Suchbegriff-Datei (TXT)                   KostenSGB2Z_2020Q3_I_Key.txt

Aufbau Ost 2020Q3        Tx Info-Datei (TXT)                                AufbauOstZ_2020Q3_I.txt

Einwanderung 2020Q3   Tx Info-Datei (TXT)                                EinwanderungZ_2020Q3_I.txt

Extremismus 2020Q3     Tx Info-Datei (TXT)                                ExtremismusZ_2020Q3_I.txt

Kosten SGB 2 2020Q3   Tx Info-Datei (TXT)                                 KostenSGB2Z_2020Q3_I.txt




- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze als kumulative Inhaltsangaben 2020:


  Aufbau Ost      Zi   AufbauOstZ_2020_I.ZIP  (TXT gep.)  per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info
     Quellenachweis   AufbauOstZ_2020.ZIP   (HTML gep.)  ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

  Einwanderung  Zi   EinwanderungZ_2020_I.ZIP  (TXT gep.)  per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info
     Quellenachweis   EinwanderungZ_2020.ZIP   (HTML gep.)  ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

  Extremismus    Zi   ExtremismusZ_2020_I.ZIP  (TXT gep.)  per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info
     Quellenachweis   ExtremismusZ_2020.ZIP   (HTML gep.)  ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

  Kosten SGB 2  Zi   KostenSGB2Z_2020_I.ZIP  (TXT gep.)  per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info
     Quellenachweis   KostenSGB2Z_2020.ZIP   (HTML gep.)  ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Alle                     Zi   Z_2020_I.ZIP  (TXT gep.)  per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info




- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


            Download Zusätze als kumulative Inhaltsangaben ab 2005:


Aufbau Ost      Zi   AufbauOstZ_Ab2005_I.ZIP  (TXT gep.)  ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Einwanderung  Zi   EinwanderungZ_Ab2005_I.ZIP  (TXT gep.)  ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Extremismus    Zi   ExtremismusZ_Ab2005_I.ZIP  (TXT gep.)  ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Kosten SGB 2  Zi   KostenSGB2Z_Ab2005_I.ZIP  (TXT gep.)  ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

Alle                   Zi   Z_Ab2005_I.ZIP  (TXT gep.)  ist per E-Mail anforderbar (Registrierung vorher notwendig).   Info

_________________________________________________________________________________________________________________________________



Download von Zusätzen als Dokumente (PDF etc.)

Dokumente (PDF etc.) sind nur per E-Mail anforderbar (Download per E-Mail, E-Mail-Adresse siehe Impressum).

Als Betreff der E-Mail bitte den Namen der Datei angeben, die per E-Mail beschafft werden soll.
Als E-Mailtext bitte den Namen der Datei angeben, die per E-Mail beschafft werden soll.

Liste der Zusatzmaterialien


_________________________________________________________________________________________________________________________________



Das Ende der Dokumentation und deren Webseite des Autors dieser Dokumentation

Der Autor dieser Dokumentation stellt fest, dass die seit mindestens 15 Jahren im
Internet zu findende Dokumentation und deren Webseite des Autors dieser Dokumentation
sich langsam dem Ende neigt.

Es ist das Wichtigste gesagt (dialektisch beschrieben, analysiert, in Synthese gesetzt).
Und das so deutlich, dass es Schritt für Schritt zur Zeitverschwendung wird, sich
mit den Mühen der Ebene z.B. in der BRD, im deutschen Imperium "EU" und in
den Elendsgebieten von Verrückten wie die eines Trump, Putin, Merkel und
Konsorten, sich also mit der elitär-gesteuerten Zersetzung von z.B. Sozialverhalten
ganzer Gesellschaften (im Gottesstaat BRD mit der christjüdischen Elite und deren
per Assimilation Angegliederten) zu beschäftigen.

Es ist nun mal so: Ungebildet und ev. mit Macht ausgestattet bedingt den besten
Nährboden der Radikalisierung als ein Ergebnis des Zerfalles der Gesellschaft
und deren Unterstrukturen - Beispiel BRD:

Wer in der BRD von Parallelgesellschaften öffentlich kritisch spricht,
wird in der Öffentlichkeit problemlos sofort als Rassist bezeichnet.
Kein Nachdenken, sondern sofortige Selektion - Das ist Ergebnis einer
Radikalisierung.

Wer sich der deutschen Sprache mächtig im Alltag nicht mehr zu einer
Kommunikation mittels deutscher Sprache zwischen Menschen in der
BRD kommt, da nicht nur auf der Straße von Zonen z.B. einer Stadt
massiv fremdsprachig geredet wird, ohne Rücksicht auf anderssprachige
Menschen - z.B. deutschsprachige Einheimische - zu nehmen,
die Deutsch reden wollen, sondern schlichtweg die Kommunikation
als Form des Zusammenhaltes in die Tonne gedrückt wird, und wenn
der Deutschsprachige eben nicht die Sprache der Parallelgesellschaft
beherrscht, wenn der Deutschsprachige bei Auskünften z.B.
bei einem Arzt oder einem Onlineshop mit einer Stimme, die gebrochen
Deutsch spricht, damit konfrontiert wird, gezwungen zu sein, sich
auf Parallelgesellschaften einzurichten und zugleich die Sprache Deutsch
nicht anwenden können, da die Kommunikation gar nicht Deutsch
in Anwendung beabsichtigt ist, dann wird eine skrupellose Form der
Radikalisierung im Alltag erlebbar. - Veredelte Form dieses Zerfalles
ist die Inaktivität und das Wegschauen von Menschen, die sich so
der Probleme entledigen wollen und damit Radikalisierung
forcieren - und dann laut auf Elite schimpfend die Alternative
entdecken, deren Charakterzüge zu erkennen mehr als nur
Allgemeinwissen sondern vor allem antrainiertes Sozialverhalten
in Fertigkeit und Fähigkeit benötigt. - So kommt es eben auch, dass
elitäre Radikalisierung wie die der "AfD" alltäglich erlebt und
nachhaltig ausgelebt wird.

Die Vielschichtigkeit der Probleme der Menschheit - von Gott bis hin zu Ausrottung
des Kontextes des (Über)Lebens der Menschen - hat der Autor dieser Dokumentation
z.T. detailliert gezeigt und analysiert. Vom Ansatz bis zum Ergebnis wurde die
Systematik des Atheismus verwendet, da dessen Modellierung z.B. die Antizipation
und Abstraktion optimiert erlaubt, um die Dialektik der Menschheit und deren Elend
genauer erkennen UND darauf reagieren zu können.

Der Autor dieser Dokumentation und deren Webseite agiert scheinbar selbst elitär,
da die Komplexität der Wissensaneignung mittels Dokumentation und Webseite
grundlegende Fertigkeiten und Fähigkeiten verlangt, um überhaupt als
Wissensaneignung funktionieren zu können: Kleine Gruppe von Lesern.
Im Gegensatz zu der kleinen Gruppe der Leserschaft, die die Webseite des Autors
dieser Dokumentation ansteuert, um - entgegen dem Sammlerleidenschaften von
Suchmaschinen, die fremden Web-Kontent verwerten wollen - eine Profilierung
und sei es aus elementarer Neugierde - zu erleben - im Gegensatz zu dieser kleinen
Interessentengruppe sieht der Alltag im Internet auch so aus: Dort beschäftigen sich
angeblich intelligente Gottesschöpfungen u.a. mit der Verballhornung und dem
Austreiben von Sozialverhalten und der Ausbildung von verwertbaren Strukturen
menschlicher Ressourcen.

Es macht keinen Sinn, den Zerfall der Menschheit und der Gesellschaften wie z.B. die
in der von Masseneinwanderung elitär nachhaltig veränderten BRD zu "dokumentieren",
wenn Dialektik die Antizipation im Sinne von objektiv- und subjektiv-dominierten
Zusammenhängen (Kontexte) erlaubt. - Man muss nicht an eine Instanz glauben, wenn
deren Berechtigung Ergebnis von dialektisch erklärbaren Prozessen der Menschheit ist.
Der Mangel an Fähigkeiten und Fertigkeiten im nicht oder unzureichend angeeigneten
Sozialkontext, der als Modellierung - z.B. mittels Atheismus - zu Erbnissen führt, die
weder elitär noch verwertend-parasitär sind - der Mangel an Sozialkontext ist eine
grundlegende Form des Zerfalles der Menschheit.

Es macht keine Sinn, sich mit einer Form von Intelligenz in der Natur zu beschäftigen,
deren Auftreten in der Natur objektiv so beschränkt ist, dass eine Instanz wie ein Gott
oder andere elitäre Götzenobjekte herangezogen werden, um diese Form der Intelligenz
so zu kennzeichnen, dass deren Endlichkeit "umgangen" wird, in dem Eliten und deren
Daseinsformen Menschen so normieren, dass diese nicht begreifen werden, wie
grundlegend diese Menschen im Zerfalles der Menschheit verwertet und zur Zersetzung
elitär angestiftet werden. Krieg gehört schon immer dazu.

Die BRD ist ein Paradebeispiel für eine Gesellschaft, deren Kontext in den Daseinsformen
nur 1 Ziel hat: Fremde Ressourcen zu verwerten - inklusive die des eigenen Stammes.
Beispiel:

Radikalisierung ist die Implementation (Ursache und Wirkung) von Umständen,
die den zu Radikalisierenden so beeinflussen, dass eine Wirkung erzeugt wird,
die den Radikalisierer in eine andere Situation als vor der Radikalisierung bzw.
vor der Implementation der Umstände bringt. Ob der zu Radikalisierende in der
bewirkten anderen Situation des Radikalisierers einen Umstand findet, der die
für den Radikalisierenden bewirkten Vor- oder Nachteile einschließt, ist nicht
zwingend für den Zweck der Radikalisierung. Diese Form der Radikalisierung
- z.B. durch Volksverhetzung, Opportunismus etc. - hat, wenn der bewirkte
Umstand nicht in seiner Ursache-Wirkung-Beziehung (Implementation)
vollständig transparent für den zu Radikalisierenden antizipiert und oder nicht
mit den Umständen der Beteiligten transparent in Relation (Ursache-Wirkung
und Implementation) gesetzt wurde, den Charakter einer Straftat.
Die Umgehung dieser Regel hat ebenfalls den Charakter einer Straftat.

In der BRD wird die o.g. Regel alltäglich nicht nur elitär ignoriert (Alltagsfaschismus).

29.05.2020 heise.de

US-Präsident Trump verbietet per Dekret die durch den Social-Media-Anbieter weitgehende Ergänzung von Nutzerbeiträgen.
Vor allem Faktenchecks und eigene Einschätzungen zu Inhalten sollen tabu sein.

29.05.2020 vom Autor dieser Dokumentation

Die Marotte, dass Nutzerbeiträge kommentiert werden, ist ein Systemkennzeichen von sozialen Netzwerken, deren "Begabung",
Nutzerbeiträge im historischen Kontext unverändert zu lassen, so lange kein Rechtsbruch vorliegt, gegen Null geht.
Sogenannte Fake-Nachrichten etc. sind nichts anderes als das Produkt einer Glaubensgemeinschaft, die wegen ihrer
Selektion und Verwertung von Menschen nicht in der Lage sind, andere im Sinn von abweichende Informationen zu
verarbeiten ... um die Gemeinschaft vor Gefährdung zu schützen ? Um die Selektion und Verwertung nachhaltig
zu implementieren ! - Ein Prachtexemplar dieser Glaubensgemeinschaften ist der US-Präsident selbst, der mangels
Intellekt davon ausgeht, dass die Trumpschen Ergüsse z.B. auf Twitter die Welt interessieren und vor allem voran bringen.
Was Trump auf Twitter macht, ist blanke Infiltration, die natürlich nicht gestört werden soll, denn jeder Alpha-Mensch
will seine Getreuen zusammenhalten, um nicht ertappt zu werden, was für ein Schrott auf die Welt losgelassen wird.
Trump ist nicht in der Lage zu erkennen, dass Sozial-Media schon immer durch Gruppen infiltriert werden, die
ihren Glauben in diversen Formen der Dummheit und Arroganz ausleben wollen und damit Sozial Media unterlaufen.

Es ist völlig sinnlos, Nutzerbeiträge zu kommentieren oder einem Fakten-Check zu unterziehen, also den Kontext um
solche Informationen zu weiteren, die die Gläubigen weder verstehen wollen, noch als Glaubensgruppe verstehen
können. Anders nämlich lassen sich z.B. die Schrott-Arien des Trump nicht erklären - auch hier gilt wieder: Trump ist
ein Versager und hat von Sozial Media keine Ahnung, dafür von Infiltration und Selbstabbildung.

Nutzermeldungen als puren Kontext stehen lassen und parallel, aber separat, einen journalistischen Beitrag zu leisten,
in dem der Betreiber des Sozial Media SEINE Stellung abgibt UND hilfeleistend Links zu GEPRÜFTEN Informationen
zum Kontext, den er Nutzer in seiner Meldung offeriert, anbietet - Sozial Media als Plattform für Wissen, Diskussion
und gemeinsamen Voranschreiten. - Wer denkt, das Facebook so was zum Ziel haben kann, ist ein Vollidiot, denn Gier
ist eine spezielle Art von Agieren, das sich u.a. mit Glauben kennzeichnen lässt.

Analyse und Synthese in Verbindung mit Wissensvermittlung ist kein Allgemeingut der Intellekte eines Stammes bzw.
Volkes - und schon gar nicht einer Glaubensgemeinschaft und deren Götterboten wie US-Präsident Trump, die lieber
die Sau raus lassen ... weil es einfacher, dümmer und glaublicher ist.

Sozial Media sind ausnahmslos Glaubensplattformen, die verwertet werden, u.a. wegen Gier von Elitegruppen.

Hinweis:

Der Bezug über die Webseite des Autor dieser Dokumentation bereitgestellen
Informationen ist möglich, so lange die Webseite tatsächlich online ist.
Das betrifft auch Informationen aus Quellenangaben, die u.a. Auszüge aus
den Original-Informationen der entsprechenden Informationsquelle im
Internet enthalten. Wer also z.B. Verifizierung von Informationen mit den
Original-Informationen nachhaltig vollziehen will, sollte die rechtzeitige
Beschaffung von Informationen wie Quellenangaben berücksichtigen.
Die Quellenangaben enthalten also Original-Informationen, deren
Beschaffung auf anderer Art ev. nicht mehr möglich ist, wenn es kein
alternatives und komplexes Archivsystem im Internet gibt.

Man benutze bei Bedarf dann das vom Autor dieser Dokumentation unter
dem Thema "Media und Download von Zusätzen als Textinformationen und
deren Quellennachweise" angebotene System der Registrierung für eine
Mitgliedschaft im "Privaten Freundeskreis der Webseite www.twseite.de".

Nur mit dieser Mitgliedschaft könnten Informationen auch über das Ende der
Webseite des Autors dieser Dokumentation zu eben dieser Dokumentation
erlangt werden.

01.07.2020

Online-Auftritte deutsche Presse wie "Welt", "Tagesspiegel", "Zeit" etc. schaffen Zug um Zug den kostenlosen Zugang zu
Informationen ab. Besonders welt.de hat inzwischen extrem wenig kostenlose Informationen. Es ist nur eine Frage der Zeit,
dass es die kostenlose Presse nicht mehr geben wird. Die "Berliner Zeitung" ist eine Alternative, die den maschinellen
Spar-Journalismus nutzt: Das Informationsangebot ist inzwischen so gering, dass der Online-Auftritt nutzlos ist, außer
der Aufforderung nach Spenden an diese Zeitung.

mouseclick       The Beatles - The End (new mixed by TWS) ... (Mausklick startet und stoppt Wiedergabe)


_________________________________________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________________________________________________


In eigener Sache - Surftipps

www.twseiten.de     Hobby-Programmierung in JavaScript und JScript

www.twseite.com    Video- und Soundverarbeitung für Hobbyisten

www.twseiten.com    Audio, Flash und Java für Hobbyisten


_________________________________________________________________________________________________________________________________


Datenschutz zur Webseite

_________________________________________________________________________________________________________________________________


Änderungen der Webseite seit Erstausgabe am 12.12.2004     Stand: 30.04.2019


_________________________________________________________________________________________________________________________________


m8
Impressum:

www.twseite.de
Thomas Wenzlaff
10407 Berlin

Email: tws@twseite.de



twseitex  Threema Telefonie und Chat, bitte die Threema-ID  NCU7E8CW  nutzen.

twseitex  Threema voicecall and chat, please use Threema-ID  NCU7E8CW

Pd       Threema Kurzbeschreibung german (pdf)    500 KBytes

Pd       Threema FAQ german (pdf)    900 KBytes



TWSEITEX Audio-Text-Chat mit qTox

  Bitte eine Email mit der Tox-ID und einem selbstgewählten Kennwort an die im Impressum stehende Email-Adresse senden.

  Es erfolgt dann die Kontaktaufnahme anhand der Tox-ID, wobei im Chat das Kennwort abgefragt wird.
    Dieses muss dasselbe wie in der Email sein.

TWSEITEX Audio text chat with qTox

  Please send an email with the Tox-ID and a password of your choice to the email address in the imprint.

   Contact is then made using the Tox-ID, and the password is requested in the chat.
    This must be the same as in the email.

Pd       qTox Einleitung german (pdf)    1,7 MBytes

Pd       qTox User Manual english (pdf)    900 KBytes



Domainverwechselung per De-Mail

Der deutsche Gesetzgeber hat die Verwendung von Domain-Namen zum Zweck einer
unabhängig von der Domain verwendbaren E-Mail-Adresse legalisiert. Der
Gesetzgeber nennt das "De-Mail".

Bsp.

Domain     www.twseite.de

De-Mail-Adresse     kontakt@twseite.de-mail.de

Der Gesetzgeber hat damit den Missbrauch einer Domain durch De-Mail
grundsätzlich ermöglicht.

Bsp.

missbrauchte Domain     www.twseite.de

missbrauchende De-Mail-Adresse     kontakt@twseite.de-mail.de

Domain-Inhaber und E-Mail-Inhaber stehen in keinerlei Beziehung,
können aber per De-Mail-Adresse leicht als in Beziehung stehend bzw. gebracht gelten
(Verwechselbarkeit per Assoziation undd damit als Missbrauch der Domain).

Betroffen sind alle de-Domains, die durch einen Zeichenkettenweiterung
per "-mail.de" legal als verwendbar gelten.


Erklärung:

Der Inhaber dieser Webseite erklärt hiermit, dass

die Domain

www.twseite.de

in keinem Zusammenhang mit der De-Mail

xxx@twseite.de-mail.de

steht (xxx als beliebige Zeichenlette).

der Missbrauch der Domain

www.twseite.de

durch Verwendung der Zeichenkette

twseite.de

in einer De-Mail-Adresse z.B. www@twseite.de-mail.de

vollständig zu Lasten des De-Mail-Inhabers geht, der die Domain
als Teil der Mail-Adresse implementiert lassen bzw. und in den
Umlauf gebracht hat, also die De-Mail implementiert, verwenden
lässt bzw. als verwendbar offeriert.

der Gesetzgeber indirekt in das Vertragsrecht z.B. zur Anmietung einer
Domain eingegriffen hat, da der Domaininhaber sich zur Erklärung einer
Freigabe seiner Domain für die Verwendung per De-Mail bekennen muss
und die Domain ansonsten nach einer Frist grundsätzlich als per De-Mail
verwertbar gilt. Und: Das Missbrauchsrisiko geht zu Lasten des
Domaininhabers, während De-Mail Verwertung betreibt, an der der
Domain-Inhaber nicht teilhaben kann. Es ist daher sicher, dass
De-Mail auch dann verfassungswidrig ist, wenn der Domain-Name ein
Eigentum darstellt, dessen Verwendbarkeit als durch die Gesetzgebung
behindert eingestuft werden kann. Das geistige Eigentum, das anhand
der Domain in den Umlauf gebraucht wurde, ist damit analog betroffen
und zwar auch bezüglich einer gemieteten Domain.
Der Verfassungsbruch ist zu dem als vorsätzlich einzustufen, da der
Gesetzgeber die Wahl hatte, eine z.B. mail-de zu implementieren,
so dass dann z.B. www@twseite.mail-de.de anstelle
www@twseite.de-mail.de gelten würde und also der Domainname
mit der Zeichenkette "twseite.de" NICHT Bestandteil der De-Mail-Adresse
werden kann. Der Vorsatz und Vollzug des Verfassungsbruches sind
grundsätzlich eine Form des offenen Faschismus in der Gesellschaft.



_________________________________________________________________________________________________________________________________

Nutzer Zgriff / user access

access twseite.de, with spiders and with bots

2004 Dezember  370
2005  4357
2006  3625
2007  4735
2008  5719
2009  6719
2010  9461

access 2011 without spiders and without bots

Total Visitors

twseite.com    8,295
twseite.de       11,536
twseiten.com  983
twseiten.de     2,012

Total Unique IPs

twseite.com    6,231
twseite.de       3,465
twseiten.com  416
twseiten.de     844


Total Visitors Countries (The lighter the color blue, the more users come from the country.)

twseite.com

twseite.de

twseiten.com

twseiten.de

Total Visitors Countries 2011 (without spiders and without bots)

access 2012 without spiders and without bots

Total Visitors

twseite.com    6,392
twseite.de       26,820
twseiten.com  887
twseiten.de     1,084

Total Unique IPs

twseite.com    4,804
twseite.de       3,794
twseiten.com  429
twseiten.de     651


Total Visitors Countries (The lighter the color blue, the more users come from the country.)

twseite.com

twseite.de

twseiten.com

twseiten.de

Total Visitors Countries 2012 (without spiders and without bots)

access 2013 without spiders and without bots

Total Visitors

twseite.com    4,882
twseite.de       16,767
twseiten.com  1,718
twseiten.de     2,099

Total Unique IPs

twseite.com    3,063
twseite.de       3,384
twseiten.com  441
twseiten.de     963


Total Visitors Countries (The lighter the color blue, the more users come from the country.)

twseite.com

twseite.de

twseiten.com

twseiten.de

Total Visitors Countries 2013 (without spiders and without bots)

access 2014 without spiders and without bots

Total Visitors

twseite.com    4,490
twseite.de       13,539
twseiten.com  3,466
twseiten.de     3,781

Total Unique IPs

twseite.com    3,238
twseite.de       4,545
twseiten.com  1,455
twseiten.de     1,703


Total Visitors Countries (The lighter the color blue, the more users come from the country.)

twseite.com

twseite.de

twseiten.com

twseiten.de

Total Visitors Countries 2014 (without spiders and without bots)

access 2015 without spiders and without bots

Total Visitors

twseite.com    4,218
twseite.de       11,670
twseiten.com  4,454
twseiten.de     4,523

Total Unique IPs

twseite.com    2,476
twseite.de       4,649
twseiten.com  2,098
twseiten.de     2,115


Total Visitors Countries (The lighter the color blue, the more users come from the country.)

twseite.com

twseite.de

twseiten.com

twseiten.de

Total Visitors Countries 2015 (without spiders and without bots)

access 2016 without spiders and without bots

Total Visitors

twseite.com    3,232
twseite.de       12,304
twseiten.com  2,636
twseiten.de     4,027

Total Unique IPs

twseite.com    2,087
twseite.de       4,378
twseiten.com  1,377
twseiten.de     2,216


Total Visitors Countries (The lighter the color blue, the more users come from the country.)

twseite.com

twseite.de

twseiten.com

twseiten.de

Total Visitors Countries 2016 (without spiders and without bots)

access 2017 without spiders and without bots

Total Visitors

twseite.com    3,503
twseite.de       14,123
twseiten.com  4,252
twseiten.de     3,464
at-wi.de           2,547

Total Unique IPs

twseite.com    2,257
twseite.de       4,660
twseiten.com  1,701
twseiten.de     2,116
at-wi.de           1,304


Total Visitors Countries (The lighter the color blue, the more users come from the country.)

twseite.com

twseite.de

twseiten.com

twseiten.de

at-wi.de

Total Visitors Countries 2017 (without spiders and without bots)

access 2018 without spiders and without bots

Total Visitors

twseite.com    3,830
twseite.de       14,472
twseiten.com  3,869
twseiten.de     3,210
at-wi.de           1,634

Total Unique IPs

twseite.com    1,966
twseite.de       3,951
twseiten.com  1,480
twseiten.de     1,645
at-wi.de           818


Total Visitors Countries (The lighter the color blue, the more users come from the country.)

twseite.com

twseite.de

twseiten.com

twseiten.de

at-wi.de

Total Visitors Countries 2018 (without spiders and without bots)

access 2019 without spiders and without bots

Total Visitors

twseite.com    5,065
twseite.de       14,681
twseiten.com  6,583
twseiten.de     4,693
at-wi.de           2,435

Total Unique IPs

twseite.com    2,660
twseite.de       4,462
twseiten.com  2,522
twseiten.de     2,203
at-wi.de           1,145


Total Visitors Countries (The lighter the color blue, the more users come from the country.)

twseite.com

twseite.de

twseiten.com

twseiten.de

at-wi.de

Total Visitors Countries 2019 (without spiders and without bots)


























_________________________________________________________________________________________________________________________________