Arbeitspapier: Analyse SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende (Hartz 4)

Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt aber darauf an, sie zu verändern. (Karl Marx)

Die Abbildung der Realität verändert diese nicht, wenn der Vollzug der Abbildung realitätsfern ist. (TWS)


Die Webseite beschäftigt sich mit der Sozialgesetzgebung der BRD im Bereich Sozialstaatlichkeit - speziell Grundsicherung SGB II (Hartz 4).

Die Webseite nutzt Text, Bild und Ton, um den Kontext der Implementierung und des Vollzuges einer Sozialstaatlichkeit zu beschreiben,
zu analysieren und teilweise in Synthese bzw. Ansätzen zu zeigen.

Die Webseite schaut dabei über den Tellerrand und zeigt u.a. die Verbreitung und Pflege des traditionellen deutschen Kleingeistes
und dessen Konsequenzen für diejenigen, die den Rechtsraum betreten und sich damit dem Zugriff Deutscher Hoheit unterordnen
wollen bzw. unter deren Konditionen leben (müssen). Politischer Grössenwahn auf Schmalspur sind dabei Alltag.


Stand: 04.12.2017

 

Klick für das  komplette Arbeitspapier (www.twseite.de)

Die Webseite verwendet Text, Ton, Bild und benötigt dafür aktives Standard-JavaScript.
Diese Webseite könnte für Browsing mit Smartphone, Tablet und anderen Spielzeugen NICHT geeignet sein.


  

Klick für Kurzversionen des Arbeitspapiers (www.at-wi.de)

Die Webseite verwendet Text, aber kein Ton, kein Bild und kein JavaScript.
Diese Webseite wurde inhaltlich stark reduziert, um für alle Browser geeignet zu sein.



Impressum:

m8
www.twseite.de
Thomas Wenzlaff
10407 Berlin

Email: tws@twseite.de